Pasta a la carbonara con Salmone


Rezept speichern  Speichern

Cremige Nudelsauce mit Lachsfilet

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 04.04.2007



Zutaten

für
250 g Lachsfilet(s)
100 g Bacon, in feinen Streifen
3 Ei(er)
200 g Schlagsahne
80 g Parmesan, fein gerieben
1 Zwiebel(n), fein gehackt
2 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
500 g Nudeln (z.B. Spaghettini)
n. B. Schnittlauch, in Röllchen
n. B. Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Lachs waschen, trockentupfen und grob würfeln. Speckstreifen grob zerkleinern. Die Eier mit der Sahne und dem Parmesan in einer Schüssel glatt rühren, nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln zubereiten.

In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch zufügen und glasig dünsten. Lachs zufügen und kurz anbraten. Herd ausschalten bzw. auf kleinste Hitzstufe einstellen, denn die Pfanne soll nur noch warm gehalten werden.

Speck in einer anderen Pfanne kross braten. Sahnemischung zum Lachs geben und nur erwärmen, keinesfalls kochen. Mir reicht dazu die Resthitze des Herds. Nudeln zugeben und alles kurz durchschwenken.

Anrichten, den krossen Speck erst im letzten Moment daraufgeben und mit Schnittlauch bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KochMaus667

Hallo arthurdent, dieses Gericht war für uns einfach perfekt! Die Krönung waren für mich die krossen Speckwürfel darauf. Sogar unsere Tochter war begeistert (die ist normalerweise sehr "leksch") und so wird es dieses Gericht auch nochmal bei uns geben. LG Jutta

17.05.2019 15:52
Antworten
kartoffelhexe

Hallo, vielen Dank für das gute "Resteverwertungsrezept". Die Familie wollte gerne Carbonara, ich hatte aber noch frischen Lachs, der sollte nicht im Müll landen. Perfektes Kompromissessen!!!! Hat allen prima geschmeckt. Wird öfter gekocht. Viele Grüße Kartoffelhexe

26.05.2015 10:45
Antworten
TantePü

Dieses Rezept ist eine tolle Abwechslung auf dem Nudelspeiseplan. Ich habe allerdings nur die Hälfte Knoblauch genommen - wir essen sehr gerne Knobi aber mehr hätte, meiner Meinung nach, den Fischgeschmack zu sehr überdeckt, den Speck hatten wir vergessen - hat aber nicht gefehlt. Grüße aus dem Schnee - Tante PÜ

06.01.2010 18:17
Antworten
katschilibum

Dieses Rezept ist sehr lecker- war mal was anderes und hat sehr sehr gut geschmeckt. Meine Familie ist zwar nicht so angetan- sie mögen kein Lachs/ Fisch aber ich fands super. Koche ich auf jeden Fall noch mal! Vielleicht schaffe ich ja dann auch ein Foto zu machen bevor ich alles aufesse! :-) LG katschilibum

18.03.2009 08:40
Antworten