Zimtbutter


Rezept speichern  Speichern

aus USA, perfekt zu pancakes

Durchschnittliche Bewertung: 4.34
 (27 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 03.04.2007



Zutaten

für
125 g Butter, weich
1 ½ EL Ahornsirup
½ TL Zimt
1 Msp. Muskat
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Alle Zutaten glatt rühren. Abdecken und kalt stellen.

Passt hervorragend zu Pfannkuchen oder Toastbrot.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

anjarad

Super Rezept. Ich habe normalen Honig genommen, auch das schmeckt sehr gut. Wir essen sie gern auf einem in Scheiben geschnittenen Hefezopf.

10.10.2021 15:07
Antworten
Nanny_Plum

Perfekt. Wir machen auch keine Pfannkuchen mehr in der Pfanne. Und wir haben es auch mit Zimtbutter probiert. Danke für den Tipp. Die Menge hat bei uns für 2 Erwachsene und 1 Kind gereicht.

31.05.2021 14:48
Antworten
Puschelfuß

Unglaublich lecker!

29.05.2021 11:03
Antworten
c-girl

Ich habe 250 g Butter genommen und etwa 3-4 Teelöffel Zimt und 3 EL Blütenhonig und etwas Muskat. Ich würde den Honig, das nächste mal, eindeutig reduzieren und auf Muskat würde ich komplett verzichten. Ich kenne diese Butter aus den USA und ich meine, dass die US-Amerikaner eher Maissirup verwenden, der hat keinen so extremen Eigengeschmack, wie Ahornsirup.

13.02.2018 18:31
Antworten
EVA-S-PUNKT

Bin sonst nicht so für Süßes, aber das ist superlecker... Einfach auf Weißbrot, Toast oder Brötchen - da braucht man nix Anderes...

23.02.2016 20:42
Antworten
gynaika

Ich liebe Zimt, wieso habe ich diese Butter nicht schon früher entdeckt? Sie ist einfach traumhaft ;) Lg gynaika

08.10.2012 14:39
Antworten
morgands

Habe die Butter gestern zu gebackener Suesskartoffel gegessen - himmlisch!

29.12.2010 23:28
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, deine Zimtbutter ist sehr lecker gewesen, ich hatte allerdings 1EL Honig genommen. So braucht es dann für meinen Geschmack, auch nichts anderes mehr zu einem frischen Brötchen . Ein schönes Rezept, ein Foto ist auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

24.11.2010 03:52
Antworten
hotsandi

Da ich keinen Ahornsirup hatte, habe ich hellen Zuckerrübensirup genommen. Das hat auch sehr gut geschmeckt. Bei uns gab´s die Zimtbutter zu Pfannkuchen. LG Alexandra

04.03.2009 17:10
Antworten
schockimaus

Diese Butter ist einfach köstlich! Wir nutzen sie für French Toast, Pancakes, Waffeln und auf warmen Brötchen......lecker.....! Danke für das Rezept LG Schockimaus

06.11.2008 12:17
Antworten