Thymian - Tintenfischtuben


Rezept speichern  Speichern

hervorragend zum Grillen, aber auch super lecker in der Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 02.04.2007



Zutaten

für
8 Tintenfisch(e) (Tintenfischtuben)
1 Bund Thymian, frischer
6 Zehe/n Knoblauch
viel Olivenöl
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 30 Minuten
Eine Schüssel oder Auflaufform bereithalten. Die Tintenfischtuben waschen und trocknen. Anschließend den frischen Thymian ebenfalls waschen und trocken schütteln. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.

Eine Seite der Tintenfischtuben mit einem Zahnstocher zustecken, anschließend das offene Ende mit 1 - 2 Stängeln frischem Thymian, sowie einigen Scheiben Knoblauch füllen (etwas vom Knoblauch sowie vom Thymian für später zurückbehalten!). Eine kleine Prise Salz und Pfeffer dazugeben und auch diese Seite zustecken.

Sind die ganzen Tintenfischtuben fertig gefüllt, diese in der Auflaufform auslegen. Den zurückbehaltenen, restlichen Thymian und Knoblauch darüber geben. Anschließend noch einmal kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Nun das Olivenöl über die Tuben geben - und zwar soviel, bis alles bedeckt ist. Das Ganze mit Alufolie abgedeckt ca. 3 - 4 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Nun die Tuben in die Pfanne oder auf den Grill legen. Von beiden Seiten scharf anbraten. Bekommen die Tuben von außen den gewünschten braunen Farbton, sind sie fertig (auf keinen Fall unter 6 Minuten!).

Tipp: Bei hohen Temperaturen verlieren die Tuben Wasser und laufen von der Größe her ein, also nicht erschrecken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wald11

Die einfachen Rezepte sind die besten! Easy, aber raffiniert. Hab noch ein bisschen Chinakohl in die Pfanne geschmissen und Chiliflöckchen drauf gerieselt :)

16.01.2020 21:14
Antworten
Ellernküche

Ich habe mich an meinen Gran Canaria-Urlaub erinnert. Weil ich gestern in Groningen auf dem Wochenmarkt -vorsorglich- mehrere Tuben gekauft habe, gibt`s die morgen noch einmal.

31.03.2013 20:46
Antworten