Beilage
Frittieren
Kartoffel
Resteverwertung
Vegetarisch
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffelkroketten

glutenfrei + milchfrei

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 02.04.2007



Zutaten

für
450 g Pellkartoffeln
2 EL Mais, gemahlen, etwas grober
2 Ei(er), trennen
Salz
Muskat, frisch gerieben
2 EL Buchweizen, gemahlen
3 EL Mais, gemahlen, etwas grober ( Grieß )
3 EL Fett, zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffeln weich kochen, abschrecken, pellen. Durch die Kartoffelpresse oder fein quetschen. 2 Eigelb + 2 El nicht ganz gem. Mais (Maisgrieß), sowie Salz + reichlich frisch geriebene Muskatnuss mischen, kräftig abschmecken.

Auf einem bemehlten Brett aus dem Teig eine Rolle von etwa 6 cm Durchmesser formen und davon etwa 1-1/2 cm dicke Scheiben abschneiden. Die Scheiben zu Rollen formen. Diese Rollen zuerst in Buchweizen/ Mais, gem., dann im leicht verquirlten Eiweiß und zuletzt in dem Buchweizen, gem., wenden.

Das Bratfett in einer Pfanne erhitzen, die Kroketten einlegen und bei mittlerer Hitze rundherum braten. Die Kartoffelkroketten auf einer vorgewärmten Platte anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.