Gemüse
Hauptspeise
Europa
Vegetarisch
Beilage
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Deutschland
Braten
Snack

Rezept speichern  Speichern

Gefüllte Sellerieschnitzel mit Münsterkäse

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 01.04.2007



Zutaten

für
2 Knollensellerie, geschälte
Salz und Pfeffer, weißer aus der Mühle
1 TL Zitronensaft
1 Käse, deutscher Münsterkäse (kleiner Laib 150g)
1 EL Mehl
1 Ei(er), verquirltes
6 EL Semmelbrösel
2 EL Butterschmalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Sellerie in Salzwasser bissfest kochen. Die Knollen jeweils quer in 4 Scheiben schneiden, salzen, pfeffern und mit dem Zitronensaft beträufeln.
Den Münsterkäse auch in 4 Scheiben schneiden und jeweils zwischen 2 Selleriescheiben legen.
Gefüllten Sellerie erst in Mehl, dann im Ei und zuletzt in den Bröseln wenden und festdrücken.
Die Sellerieschnitzel dann im Butterschmalz goldbraun braten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schaech001

Hallo, immer wenn ich Sellerie für ein Gericht brauche, schneide ich mir Scheiben runter, koche die kurz und friere sie ein. Und so war das heute ein sehr schnelles vegetarisches Essen, und zwar ein sehr leckeres. Ich habe Romadur genommen, weil er noch im Kühlschrank war. Das nächste Mal werde ich aber noch Schinken dazwischen geben..bringt dann noch mehr Würze. Liebe Grüße Christine

30.04.2018 15:20
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

14.07.2017 10:06
Antworten
HeavyBine

Hallo, ich habe dein Rezept gestern nachgekocht. Ich werde das nächste Mal nur einen Sellerie nehmen. Ich hatte 1 1/2 große Knollen, das war zuviel, da die Scheiben sehr dick wurden. Nächstes Mal mache ich die Scheiben dünner, dann ist es auch mit dem Ausbacken einfacher. Aber ansonsten eine tolle Idee, werde ich wieder machen :-) Lieben Dank von HeavyBine

18.10.2015 13:39
Antworten
jienniasy

Hallo Blirmchen, ich habe dein Rezept nachgekocht ... Ich habe neben dem Käse noch ein Scheibchen Kochschinken eingelegt, sehr lecker! Von mir sehr gute 4 Sterne für das schöne Rezept ... Bilder habe ich hochgeladen LG jienniasy

04.02.2011 21:45
Antworten