Vegetarisch
Basisrezepte
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Schnell
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Roswithas Füllung griechische Art

Nudelfüllung für Nudeln aus ca. 400 g Mehl

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

7 Min. simpel 01.04.2007



Zutaten

für
200 g Feta-Käse
100 g Frischkäse
½ Paprikaschote(n)
25 Oliven, (entsteint und abgespült)
Basilikum
Rosmarin
1 Knoblauchzehe(n)
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 7 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Minuten
Den Feta bröckeln, die Paprika in Stücke schneiden und alles mit den restlichen Zutaten mit dem Pürierstab zu einer Creme verarbeiten. Mit den Gewürzen abschmecken.

Den Nudelteig damit füllen. Ich habe Nudelteig von ca. 400 g Mehl hergestellt. Die Menge variiert je nachdem, wie viel Füllung man verwendet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nicola_berlin

Hallo, wir haben gerade diese Füllung ausprobiert. Sie war ganz ok, hat uns jedoch nicht vollends vom Hocker gehauen. Sie war nach der Zubereitung sehr flüssig, vielleicht habe ich da etwas falsch gemacht. Dadurch ließen sich die Ravioli schwer füllen, da die Füllung immer gleich verlief. Nach dem Kochen war die Füllung jedoch erstaunlicherweise fest geworden. Alles in allem ein ganz gutes Rezept und vielen Dank dafür! Falls wir es noch einmal machen sollten, würden wir viel mehr Oliven nehmen. Liebe Grüße Nicola

14.02.2010 19:45
Antworten
andy67

Hallo, hab die Füllung heute ausprobiert,superlecker kann ich nur sagen. Danke für die Rezeptidee. LG Andrea

06.02.2009 15:29
Antworten