Frischkäse - Terrine


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Ideal für ein leckeres Abendbrot mit Gästen oder an Festtagen

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 01.04.2007 369 kcal



Zutaten

für
400 g Doppelrahmfrischkäse
500 g Schmand
6 Blatt Gelatine, weiße/ oder Agar Agar
1 Bund Petersilie, Schnittlauch und Basilikum
3 Zweig/e Thymian
Salz und Pfeffer
½ Paprikaschote(n), rote
2 TL Tomatenmark
2 TL Paprikapulver, edelsüß
2 Knoblauchzehe(n)
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Petersilie

Nährwerte pro Portion

kcal
369
Eiweiß
9,23 g
Fett
35,11 g
Kohlenhydr.
4,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 20 Minuten
Frischkäse und Schmand glattrühren und eingeweichte Gelatine unterziehen.

Die Masse in 3 Portionen teilen. 1/3 mit gehackten Kräutern und Salz und Pfeffer mischen, 1/3 mit sehr klein geschnittenen Paprikawürfeln, Tomatenmark und Gewürzen verrühren, 1/3 mit zerdrücktem Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen.

1 Kastenform (Sandkuchenform) mit Folie auslegen. Zuerst die Knoblauchmasse einfüllen. Darauf die Paprikamasse und zum Schluss die Kräutermasse darauf streichen.

Die Terrine mindestens 3 Stunden kaltstellen, dann stürzen. Petersilie und Schnittlauch hacken und als Mantel an die Terrine andrücken.

Dazu passt Knäckebrot, Vollkornbrot oder Baguette.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dorry

Hallo, ich habe statt der Paprika (nicht vorhanden) Tomaten genommen und aus den Kraeutern ein Pesto gemacht. Sehr lecker!

11.10.2021 06:34
Antworten
Huschelhexe

Hallo, na, das ist ja auch mal eine Idee. Danke für das schöne Bild und Deine Bewertung.

12.10.2021 12:20
Antworten
Huschelhexe

Hallo, danke für die Ergänzungen. Das Rezept ist schon über 13 Jahre hier im Chefkoch veröffentlicht, da habe ich früher nicht so darauf geachtet. Heutzutage ist Agar Agar natürlich eine gute Alternative zur Gelantine.

15.02.2021 21:00
Antworten
Lunahelioskochen

Liebes Chefkoch Team, warum stehen Rezepte mit Gelatine immer wieder in der Kategorie vegetarisch? Gelatine ist nicht vegetarisch....... Umgewandelt aber bestimmt sehr lecker. Hoffe ich habe alles richtig geschrieben 😉

14.02.2021 11:03
Antworten
Chefkoch_Uschi

Hallo, Danke für den Hinweis. Ich habe die andere vegane Möglichkeit dazu geschrieben. Liebe Grüße Uschi/Team Chefkoch.de

14.02.2021 12:51
Antworten
carmen123

Hallo, tolles Rezept, hab ich schon öfter gemacht und jedes Mal waren die Gäste begeistert. Optisch ein Hingucker und geschmacklich variabel.Auch jetzt in der heißen Zeit mit Kartoffeln ein Hochgenuss. Suuuper!!!

28.06.2010 19:13
Antworten
Huschelhexe

Hallo GK, du hast recht, ich habe die Sache mit der Gelantine vergessen. Ich weiche die Blattgelantine im Wasser ein, drücke sie dann aus und ab in die Mikrowelle - aber nur gaaaanz kurz -auf Auftaustufe bis sie flüssig ist. Etwas von der Frischkäse/Schmand-Mischung in die Gelantine geben und unterrühren und dann alles in die zu gelierende Masse geben. Bei uns gibt es Räucherfisch zum Abendbrot und für die, die keinen Fisch möchten, greifen dann bei der Frischkäse-Terrine zu - mit Zwiebelbaguette schmeckt es wirklich lecker. LG Huschelhexe

18.12.2007 19:06
Antworten
Carlybaer

Hallo Huschelhexe, das Rezept hört sich klasse an, wird es Weihnachten als Vorspeise geben. Allerdings gehe ich davon aus, dass die Gelatine eingeweicht und in etwas Wasser aufgelöst untergezogen wird, oder? Grüße, GK

18.12.2007 16:31
Antworten
camouflage165

Das Rezept ist supergut angekommen! Vielen Dank dafür! LG camouflage165

22.09.2007 16:25
Antworten
Huschelhexe

Hallo camouflage 165, dass freut mich aber. Bei uns gibt es die Terrine immer am 1. Weihnachtstag zum Abendbrot und zu Geburtstagen. Gruß Huschelhexe

27.09.2007 19:20
Antworten