Der sinnlichste Salat der Welt


Rezept speichern  Speichern

mit Feigen, Parmaschinken und Mozzarella

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
 (39 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 01.04.2007 465 kcal



Zutaten

für
4 Feige(n)
4 Scheibe/n Parmaschinken, dünn geschnittener
2 Mozzarella aus Büffelmilch
200 g Rucola
1 Zitrone(n), unbehandelte
100 g Parmesan am Stück
Minze, frische
6 EL Olivenöl
1 EL Honig
3 EL Zitronensaft
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
Honig nach Belieben

Nährwerte pro Portion

kcal
465
Eiweiß
22,81 g
Fett
32,53 g
Kohlenhydr.
19,57 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Feigen am Stielansatz kreuzweise tief einschneiden, aber nicht ganz bis zum Boden. Dann die Feigen mit Daumen und Zeigefinger unten zusammendrücken, sodass sie sich öffnen und das Innere der Frucht zu sehen ist. Die Feigen in eine flache Schale (auf einen Teller) setzen und den Schinken darum herum verteilen. Mozzarella von Hand zerteilen und dazwischen legen. Rucola putzen, waschen, trocken schleudern und darüber streuen. Etwas Zitronenschale über den Salat reiben.
Ein paar Minzblätter darüber verteilen. Mit einem Messer hauchdünne Streifen von dem echten Parmesan abschaben und auf den Salat geben.

Olivenöl, Honig und Zitronensaft vermischen, mit etwas Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und als Dressing über den Salat geben. Das i-Tüpfelchen ist der im Wasserbad erwärmte Honig, der mit einem Löffel vorsichtig über die anderen Zutaten getropft wird.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

NicoleJürgen2018

Ein himmlischer Salat! Genau an die Angaben gehalten, nichts verändert.......unsere Gäste und wir waren begeistert!

08.02.2020 19:40
Antworten
kittyini

Wurde von meinen Testessern für sehr gut befunden, ich persönlich habe noch etwas Chiliflocken drauf gemacht. Danke für das tolle Rezept

20.05.2019 08:44
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, kam toll an, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

25.07.2018 14:17
Antworten
sdeepblue

Dieser Salat ist einfach göttlich. Habe ihn erst als Vorspeise bei einem Essen für Freunde mit frischen Feigen und jetzt nur für uns und mangels frischer Feigen mit Soft Feigen gemacht. Das war nicht das letzte Mal. Alles gefuttert. Mengenangaben stimmen 100 Prozent. Danke fpr dieses Rezept.

02.07.2016 18:31
Antworten
barbastelle

Vielen Dank für dieses tolle Vorspeisen-Rezept, das ich gestern für 6 Personen zubereitet habe. Die Mengenangaben stimmten genau, alles wurde ratzfatz aufgegessen. Wichtig ist, beim Aufträufeln des Honigs nicht zu sparsam zu sein, er ist wirklich das i-Tüpfelchen. Ich vergebe auf jeden Fall 5***** barbastelle

11.11.2015 13:54
Antworten
bommelina

Habe diesen Salat bereits 2 mal gemacht und bin immer wieder begeistert!!! Er ist superlecker und auch mal etwas exitischereres. Vielen Dank. Zur Feigenzeit wird es dejn himmlischen Salat jetzt öfter geben. Gruß Bommelina

09.09.2009 14:13
Antworten
familiearlt

Ganz tolles Rezept - ich habe es mangels Mozarella ohne gemacht und mein eigenes Rucola war auch noch nicht sehr groß... schmeckt aber trotzdem spektakulär und sieht toll aus - siehe Foto (auch wenn das ja noch ein paar Tage dauert.) Viele Grüße Susanne

09.08.2009 17:29
Antworten
piccolomaxi

Der Salat ist super! Jamie Oliver lässt grüßen! ;-) LG piccolomaxi

08.05.2009 08:50
Antworten
Mulleflup

Dieser Salat ar absolut köstlich, obwohl ich reichlich zubereitet habe, wurde er bis auf das letzte Fitzelchen aufgegessen. Einige kleine Änderungen gab es: 1. mangles frischer Feigen habe ich getrocknete Feigen kleingeschnitten, ich denke daß ich dabei auch bleiben werde, denn es wa so sehr gut. 2. angerichtet habe ich den Salat folgendermaßen: - Rucola auf der Platte verteilt, daruf die kleingeschnittenen Feigen, den gezupften Mozarella und den Parmaschinken verteilt. Anschließend habe ich Dressing verteilt und den Parmesan darüber gehobelt. Zum Abschluß dann der flüssige Honig. Danke für das Rezept Mulleflup

26.03.2009 17:10
Antworten
Mulleflup

PS, ich habe etwas vergessen: Ganz besonders wichtig ist die Minze, die ist total überraschend und macht das anze frisch und ungewöhnlich!

26.03.2009 17:12
Antworten