Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Auflauf
Pasta
Vegetarisch
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Gemüse - Lasagne

Durchschnittliche Bewertung: 4.03
bei 28 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 07.08.2002 469 kcal



Zutaten

für
50 g Butter
60 g Mehl
750 ml Milch
500 ml Gemüsebrühe
3 Zweig/e Rosmarin
3 Zweig/e Thymian
3 Lorbeerblätter
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), gelb
300 g Zucchini
250 g Champignons
1 EL Öl (Olivenöl)
Salz
Pfeffer
Muskat
1 Zehe/n Knoblauch
12 Lasagneplatte(n)
50 g Parmesan
25 g Paniermehl

Nährwerte pro Portion

kcal
469
Eiweiß
19,72 g
Fett
25,77 g
Kohlenhydr.
39,03 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Butter schmelzen und das Mehl darin ca. 5 Minuten anschwitzen. Mit Milch und Brühe ablöschen. Rosmarin, Thymian und Lorbeer, bis auf etwas zum Garnieren, zufügen. Bechamelsoße einmal aufkochen und ca. 15 Minuten unter gelegentlichen Rühren köcheln lassen.

Paprika in schmale Streifen schneiden. Zucchini in 5mm dicke Scheiben schneiden. Champignons vierteln. Öl erhitzen. Gemüse und Pilze darin anbraten, würzen und herausnehmen. Soße mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen. Kräuter herausnehmen. Knoblauch halbieren. Eine Auflaufform damit ausreiben. Etwas Soße in die Form geben. 3 - 4 Lasagneblätter hineinlegen. Soße, Gemüse und restliche Lasagneblätter einschichten. Mit Soße, Gemüse und Kräutern garnieren. Parmesan fein reiben und mit Paniermehl mischen. Die Lasagne damit bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C 45 bis 50 Minuten backen. Dazu schmeckt grüner Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pfefferminza764

Hat uns wirklich sehr gut geschmeckt und hält sich auch vom Aufwand sehr in Grenzen.

11.08.2019 18:43
Antworten
hobbilinchen

sehr lecker

23.02.2019 18:37
Antworten
claudibj87

Sehr lecker Sogar meinem Fleischesser hats geschmeckt

29.11.2016 20:06
Antworten
Peace1988

Wirklich sehr lecker! Habe die Pilze durch Auberginen ersetzt, weil mein Mann keine Pilze mag, das hat super geklappt. Jammi!

18.06.2016 13:34
Antworten
mirela78

Ich fand's Super lecker :)) Ich hatte : nur viel Karotte, Stück Sellerie , Stück Paprika , Stück Lauch, kleines Stück Ingwer= alles schön dünn in Scheiben/Vierecke gerieben = in der gut gedünstet= als es geschichtet war= nur 30gparmesan und 15g Paniermehl hat gereicht :)) Und im Backofen Umluft 30min. = fertig :)) Lg mirela

30.04.2013 13:25
Antworten
beverly85

Also ich hab es heut abend gekocht und es war sehr lecker habe allerdings auch die Variante mit den Tomaten gewählt mhmmmmmmmmmmmm...........

19.07.2006 23:50
Antworten
Parsley

Wow! In leicht abgeänderter Form (hatte keine Champignons und keine Zucchini, stattdessen angebratene Karotten und rohe Tomaten genommen) nachgekocht und für vorzüglich befunden!

11.07.2004 17:12
Antworten
gtok

hallo, super easy und super lecker... reicht auch für 6 personen

11.06.2004 18:29
Antworten
athch

heute gekocht wahr gut,habe jedoch peperoni weggelassen,die stossen meiner frau immer so auf.aber sonst tolles rezept

17.02.2004 18:20
Antworten
filifer

Das gab es heute bei uns zum Abendessen. Habe alles einfach halbiert, da wir nur zu zweit sind. Zur Bechamelsauce habe ich noch etwas Wein gegeben. Ein leckeres Rezept, besonders für Leute, die es fleischlos lieben. Ach, frische Kräuter hatte ich übrigens nicht, aber schmeckte auch mit getrockneten prima.

02.02.2004 20:46
Antworten