Apfeleis


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 30.03.2007



Zutaten

für
500 g Äpfel
250 ml Apfelsaft
Süßstoff, flüssiger
3 EL Zitronensaft
4 Eiweiß, steif geschlagen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
500 g Äpfel schälen und das Kerngehäuse entfernen. Anschließend raspeln und zusammen mit dem Apfelsaft zu Mus kochen. Mit Süßstoff und Zitronensaft abschmecken. Das steif geschlagene Eiweiß unterheben. In eine Schale füllen und dann bis zum Verzehr ca. 4 Stunden in den Tiefkühler geben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pilgrimssister

Heute gemacht. Ich persönlich fand es nicht schlecht, aber auch nicht überwältigend. Wir haben es dann mit einem selbstgemachten Rosmarinsirup verfeinert, in der Kombination war es großartig!

14.02.2014 21:36
Antworten
Sin97

Hab es ausprobiert...mhhh jammi

01.08.2011 12:28
Antworten
yildiz88

Das ist ja ein Festessen! Und eigentlich mit ganz einfachen Sachen. Auch Dein Foto ist toll, wie ein Foot-Designer. Ganz toll. LG

26.05.2011 18:43
Antworten
Schoko-Mami

Hi, ich hab das Eis in einem flachen Behälter eingefroren und dann Schmetterlinge ausgestochen. Mit Apfel-Zimtsauce, Apfel-Chips und Schokokeks-Blättern gab das einen tollen Nachtisch. LG Schokomami

31.05.2009 14:39
Antworten
Ice-kaffe

Ich werde es nächste mal mit Sahne vesuchen. Mit eiweiß ist nicht unser ding. Dein Baslikum Eis ist lecker. Mfg Ice-Kaffe

23.11.2007 21:25
Antworten