Bewertung
(19) Ø4,24
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
19 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.03.2007
gespeichert: 648 (0)*
gedruckt: 5.795 (8)*
verschickt: 56 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.07.2006
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Kartoffel(n)
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln schälen und von jeder 1/3 abschneiden. Diese Stücke wie gewohnt kochen, und anschließend warm durch die Presse drücken. Abkühlen lassen.

Die anderen 2/3 - Stücke fein reiben und ganz gut ausdrücken (geht am besten mit einem Leinengeschirrtuch), das ist wichtig, sonst werden sie Matsch. Das Kartoffelwasser auffangen, in einem hohen schmalen Gefäß, das Stärkemehl soll sich absetzen.

Nun die gekochten und rohen Kartoffeln mischen, dabei das abgesetzte Stärkemehl hinzufügen, und mit Salz und Pfeffer würzen (sollte mal keine oder wenig Stärke übrig sein, kann das an der Kartoffelsorte liegen - in dem Fall etwas aus der Tüte dazutun).

Nicht zu große Klöße formen und in siedendem Wasser (es darf wirklich nicht kochen!) 15 – 20 Minuten ziehen lassen, die Klöße schwimmen dann oben.

Durch die "Drittelteilung" muss man eigentlich nichts wiegen, man kann sich leicht nach der Familiengröße richten! Und was evtl. übrig ist, am anderen Tag in der Pfanne braten, hmmm.