Johannisbeer - Prosecco - Marmelade


Rezept speichern  Speichern

(rosè)

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (26 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 30.03.2007 351 kcal



Zutaten

für
800 g Johannisbeeren, weiße, abgezupfte
100 g Johannisbeeren, rote, abgezupfte
500 g Gelierzucker (Gelier - Rohrohrzucker, 2:1)
300 ml Sekt (Prosecco)

Nährwerte pro Portion

kcal
351
Eiweiß
3,41 g
Fett
0,83 g
Kohlenhydr.
64,36 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 50 Minuten
Abgezupfte Johannisbeeren waschen und anschließend mit dem Gelierzucker mischen. Etwas anstampfen und mindestens 4 Stunden Saft ziehen lassen (evtl. über Nacht).

Unter Rühren in einem Topf so lange erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat (nicht kochen!). Dann die Masse durch ein Passiersieb (Flotte Lotte) passieren, mit Prosecco vermischen und in einem großen Topf unter Rühren erhitzen. 3-4 Minuten sprudelnd kochen und rühren. Gelierprobe machen (einige Tropfen auf eiskaltem Teller werden sofort fest). Evtl. abschäumen und sofort in saubere, heiß ausgespülte Gläser randvoll füllen. Mit Schraubdeckel verschließen, 10 Minuten auf den Kopf stellen. Dann umdrehen und ungestört auskühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

angelika2603

sehr leckere Marmelade LG Angelika PS das Umdrehen der Gläser braucht es nicht.

01.07.2020 18:26
Antworten
Esme2018

Hab mich heute an das Rezept gewagt und es schmeckt einfach nur Mega. Alle Sterne dafür.

09.08.2018 17:35
Antworten
Sargotia

Wie viel ml ergeben denn diese 4 Portionen ??? Wir würden die Marmelade gerne als Gastgeschenke abfüllen ;)

22.10.2017 18:19
Antworten
eva1460

Das ist nicht ganz einfach zu beantworten, es kommt darauf an wieviel beim Passieren wegfällt. Insgesamt schätze ich auf 1300-1400ml. Die Anzahl der Portionen werden dann durch die Größe der Gläser bestimmt.

23.10.2017 02:09
Antworten
Sargotia

Danke! Das hilft uns schon viel weiter ;)

24.10.2017 08:38
Antworten
diddlschlumpf

Hallo Eva, hab das Rezept dieses Jahr auch ausprobiert. Ganz lecker und einfach. Danke für das tolle Rezept!!! LG diddlschlumpf

16.07.2009 08:01
Antworten
JuMö

Ein suuuperleckeres Rezept!! 5* von mir :-)

09.07.2009 10:51
Antworten
eva1460

Ganz herzlichen Dank!!! LG Eva

28.07.2009 18:50
Antworten
sanse

Hallo, Danke für dieses sehr leckere Rezept! Eine sehr leckere Variante zur Verarbeitung weißer Johannisbeeren, die ja nicht sehr aromatisch sind. Gruß Sandra

04.08.2008 17:21
Antworten
eva1460

Hallo Sandra, ich danke Dir!!! Ich mag das etwas an einen Roséwein erinnernde Aroma von den weißen Johannisbeeren sehr und finde es hier noch durch den Prosecco unterstützt. Lass´es Dir schmecken... Liebe Grüße Eva

07.08.2008 09:45
Antworten