Gulasch mit Paprika


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.64
 (195 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 29.03.2007 429 kcal



Zutaten

für
500 g Gulasch, gemischt
500 g Zwiebel(n)
2 Paprikaschote(n), rot
500 ml Brühe
2 EL Tomatenmark
1 TL Senf
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Öl, zum Braten
evtl. Mehl oder 1 Kartoffel zum Binden

Nährwerte pro Portion

kcal
429
Eiweiß
19,27 g
Fett
28,30 g
Kohlenhydr.
24,57 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebeln und die Paprikaschoten putzen und in Würfel schneiden.
Das Öl in einem weiten Topf erhitzen und das Fleisch darin portionsweise anbraten und herausnehmen. Im Bratfett die Zwiebelwürfel anbraten, das Tomatenmark und den Senf zugeben und leicht rösten. Die Brühe angießen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver kräftig würzen. Das Fleisch zugeben und mit geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme 90 min. köcheln lassen. Die Paprikawürfel zugeben und weitere 30 min. köcheln. Das Gulasch evtl. mit etwas Mehl oder geriebener Kartoffel binden.

Dazu passen Kartoffel- oder Semmelknödel, Salzkartoffeln oder Nudeln.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pamm0107

Ich habe dieses Gulasch schon öfter gemacht und bin immer wieder begeistert. *****

11.10.2021 14:31
Antworten
PaddyPack

Ein großartiges Rezept! Habe ich nun schon mehrfach gekocht, alle waren begeistert. Ich habe noch einen TL Sambal Olek zu dem Senf und dem Tomatenmark hinzugefügt, das gibt eine gewisse pikante Note.

14.02.2021 11:29
Antworten
Amy1989XD

Habe es gestern das erste Mal gekocht und wir fanden es sehr gut. Abschmecken tut man eh immer nach Gefühl ansonsten sind die Angaben wirklich toll, wenn Gulasch mit Paprika dann das.

20.09.2020 14:59
Antworten
Muckilein91

Wir kochen das Gulasch nur noch so. Wir halten uns genau an das Rezept. Es ist super einfach in der Zubereitung. Vielen Dank! ⭐⭐⭐⭐⭐

28.05.2020 17:56
Antworten
flobina

Abschmecken und mit den Gewürzen spielen, sollte man schon selber können. Da kann der Verfasser ja nichts zu wenn es dann zu fade ist. Immerhin hat jeder andere Vorlieben. Deswegen stehen da auch keine Mengenangaben beim Salz....

26.02.2021 17:38
Antworten
Happiness

Hallo, ein sehr feines Gulasch. Ich habe die Mengen gleich für uns zwei verwendet und nur bei den Zwiebeln (in Streifen) ein wenig reduziert. Ausserdem habe ich nur Rind genommen und bereite den Gulasch immer am Vortag vor, so dass es einziehen kann und etwas dicker wird. Dazu gabs Kartoffelpüree. Lg, Evi

07.09.2012 10:04
Antworten
Gelöschter Nutzer

Mhhhh war das lecker !!! :) das erste Gulasch-Rezept, dass uns gefällt !!!!!! Wir haben nur Schweinegulasch genommen und die Kochzeit verkürzt. Die Portionsmenge passt genau... Ab sofort wird unser Gulasch nach dem Rezept gekocht. Wir haben dazu Nulden gegessen. Danke und LG coco_chanel

27.11.2011 13:23
Antworten
neve-clark

Hallöchen, heute gab es bei uns dieses Gulasch. Es war sehr lecker. Ich habe die doppelte Menge gemacht. Die Portionenangabe passt genau. Beim nächsten Mal werde ich allerdings etwas weniger Brühe nehmen. LG neve-clark

30.04.2009 21:30
Antworten
Gelöschter Nutzer

Habe heute mal das Rezept ausprobiert und es war sehr lecker. Habe aber weniger Zwiebeln genommen als es angegeben wurde. Und war genau so gut.

08.07.2007 14:48
Antworten
Avelinde

hallo, es gibt eine "regel" für gulasch. du hast z.b. 1 kg gulasch, dann gehören da auch 1 kg zwiebeln rein. also immer 1:1 wenn du es anders machst, ist es ja deine sache.

19.01.2011 13:49
Antworten