Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.03.2007
gespeichert: 64 (0)*
gedruckt: 448 (1)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.12.2003
8.722 Beiträge (ø1,54/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 g Schweinefilet(s)
3 EL Sojasauce
1 EL Öl, (Sesamöl)
Knoblauchzehe(n)
500 g Paprikaschote(n) (Spitzpaprika), gemischt
1 EL Öl, (Sesamöl)
  Salz und Pfeffer
  Für die Sauce:
300 g Zucchini
1 m.-große Zwiebel(n), mittelgroß
60 g Staudensellerie
Chilischote(n), rot
1 EL Öl, (Sesamöl)
100 ml Wasser
1 EL Balsamico Bianco
15 g Butter
1 TL Mehl
1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
150 ml Milch
  Salz und Pfeffer
  Zitronensaft
1 Prise(n) Zucker
  Petersilie, gehackte

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schweinefilet in dünne Scheiben schneiden und mit Sojasauce, Öl und der gepressten Knoblauchzehe vermischen. Etwa 1 Stunde im Kühlschrank marinieren, zwischendurch einmal umrühren.

Paprika putzen, in Streifen schneiden und grob würfeln. Beiseite stellen, denn zunächst ist die Sauce dran, weil sie am längsten braucht.

Dazu die Zucchini, die Zwiebel und den Stangensellerie würfeln. Die Chilischote längs halbieren, den Samen entfernen und das Fruchtfleisch klein schneiden.

Öl in einer Kasserolle erhitzen und Zwiebel sowie den Sellerie kurz anschwitzen. Dann die Zucchini- und Chiliwürfel dazu geben und ca. 5 Minuten mitschwitzen. Mit Wasser und Essig ablöschen und alles bei geschlossenem Topf 5 Minuten köcheln lassen. Anschließend mit dem Mixstab fein pürieren.

Mit einer Gabel die Butter und das Mehl vermischen und in das Püree einrühren. Milch hinein gießen, verrühren und 10 Minuten bei offenem Topf leicht köcheln lassen. Dabei ständig umrühren, damit nichts anbrennt. Zum Schluss mit Paprikapulver, Pfeffer, Salz, Zitronensaft und einer Prise Zucker pikant abschmecken. Sauce warm stellen.

Paprikawürfel in heißem Öl in Wok oder Pfanne rühren, bis das Gemüse gar ist, aber noch „Biss“ hat.

Das marinierte Fleisch in heißem Öl in Wok oder Pfanne anbraten und in ca. 5 Minuten bei ständigem Rühren und Wenden garen.

Zutaten mit Spagetti, Tagliatelle oder anderen Nudeln anrichten und mit gehackter Petersilie bestreuen.