Backen
Festlich
Ostern
Torte
Weihnachten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Festtagstorte mit Waffelröllchen

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 29.03.2007



Zutaten

für
3 Ei(er)
90 g Zucker
1 Prise(n) Salz
70 g Mehl
1 Msp. Backpulver
20 g Kakaopulver
80 g Butter
90 g Puderzucker
2 Pck. Vanillezucker
3 Ei(er), getrennt
8 Blätter Gelatine, weiß
250 ml Eierlikör
500 ml Sahne
1 Pkt. Waffelröllchen (halb Schokolade)
evtl. Schokoladenraspel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 40 Minuten
Aus 3 Eiern, Zucker, Salz, Mehl, Backpulver und Kakaopulver einen Rührteigboden herstellen. Bei 200 Grad ca. 15-20 Minuten backen.

Für den Belag Butter, Puderzucker, Vanillezucker und 3 Eigelbe verrühren. Gelatine auflösen, Eierlikör zugeben und vorsichtig mit der Masse verrühren. Sahne und Eiweiß steif schlagen und, wenn die Masse fest wird, unterheben.

Den Boden auf eine Tortenplatte legen, den Springformrand aufsetzen und innen mit den hochgestellten Waffelröllchen auskleiden. Den Belag hineingeben, mit Eierlikör und Schokoraspeln bestreuen und kaltstellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dorina92

Hallo. Kann man auch Eierlikör weglassen? Schmeckt das dann genau so gut?

16.10.2016 09:05
Antworten
naomi1973

das stimmt das eine Packung nicht ausreicht ;o) dewegen schrieb ich im ersten Kommentar auch was von einer Tüte :o)

17.01.2014 16:49
Antworten
lala-la

Ich kaufe immer zwei Pakete der Waffelröllchen von Bahlsen oder Eigenmarken der Supermärkte, sonst reicht es nicht aus. Die Torte ist sehr lecker. Allerdings muss man den relativ intensiven Geschmack von Eierlikör mögen.

04.01.2014 17:11
Antworten
naomi1973

Hallo, da kann ich dir leider nichts zu sagen. Habe keine Ahnung wie sie dann wird. Aber wieso willst du die Butter weglassen? Verstehe ich nicht.Sonst such Dir doch lieber ein anderes Rezept. Was für dich besser passt. Bevor die Torte gar nichts wird wenn Du einiges weglassen möchtest. lg naomi

20.01.2010 12:11
Antworten
bambotz

Hallo! Die Torte würde ich gerne nachbacken. Habe nur etwas gegen rohe Eier in Torten. Kann ich die Eier und Butter auch weglassen??? Müßte ja auch gehen, oder???

20.01.2010 11:31
Antworten
fitzelchen

Sehr lecker diese Torte. Leider habe ich keine Waffelröllchen mit Schokolade bekommen. Deshalb habe ich welche ohne gekauft und selbst in Schoki eingetaucht. Ist halt nicht so schön geworden. ;-) Aber geschmeckt hat sie natürlich trotzdem.

13.04.2009 17:47
Antworten
naomi1973

Hallo Inpil Freut mich riesig das sie Dir so gut gefällt.Wir mögen sie auch super gerne. lg naomi

20.12.2007 13:34
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo naomi, vielen Dank für das wunderbare Rezept. Die Torte ist nicht nur festlich, sie ist königlich!!! Schade, daß man nur 5 Sterne vergeben kann - von mir kriegt die Torte auf jeden Fall 100 Sterne!! Superlecker! Lg Inpil

19.12.2007 20:29
Antworten
naomi1973

Hallo! Ich wollte noch eben Bescheid geben das eine Tüte Waffelröllchen gebraucht wird. Mit diesen kleinen Packungen wo die Röllchen in einer Plastikschale liegen kommt man nicht weit. lg naomi

30.03.2007 20:13
Antworten