Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.03.2007
gespeichert: 12 (0)*
gedruckt: 260 (3)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.01.2005
3.957 Beiträge (ø0,76/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Spargel, weiß
2 EL Balsamico
2 EL Öl, neutrales
1 EL Orangensaft
4 EL Kerbel - Schaum (aus Kerbelcremesuppe)
125 g Krebsfleisch von Flusskrebsen
  Orange(n), filetiert
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Spargel schälen, die Spitzen abschneiden und die Stangen in etwa 3 cm lange Stücke schneiden. Diese Stücke wieder in feine Streifen schneiden oder hobeln.
Die Spitzen werden ebenfalls klein geschnitten, sie können aber auch gut anderweitig verwendet werden.
Essig, Öl und Orangensaft vermischen, mit Salz und Pfeffer vorsichtig abschmecken, über die Spargelstreifen geben und einige Stunden oder über Nacht durchziehen lassen.

Das Flusskrebsfleisch auf vier kleine Spieße stecken und in Öl kurz anbraten.
Den Salat auf vier Tellern verteilen, mit Kerbelschaum (hergestellt wie eine sehr dicke Kerbelcremesuppe, erkaltet und aufgeschlagen) und den Orangenfilets garnieren.
Den Flusskrebsspieß auf den Salat legen und servieren.