Gröstetes Weißbrot mit Olivenöl


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Bruschetta

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 07.08.2002 230 kcal



Zutaten

für
2 Zehe/n Knoblauch
8 Scheibe/n Weißbrot, fingerdick geschnitten
Öl (Olivenöl extra nativ), reichlich, zum Beträufeln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Knoblauchzehen schälen und quer halbieren. Das Brot über dem offenen Grill im Kamin oder im heißen Backofen auf beiden Seiten goldbraun rösten, dann kräftig mit den Schnittflächen der halbierten Knoblauchzehen einreiben. Das Brot reichlich mit Olivenöl beträufeln, dann sofort zum Wein servieren.

Diese Antipasti sollte aber immer warm serviert werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Guhrmoh

Jawoll! Das ist eine Bruschetta. Die ganzen anderen Varianten mit Tomaten, Quark, Hackfleisch und was man da alles liest haben mit diesem Original ja mal gar nichts zu tun. So ist es gut!

19.07.2014 10:59
Antworten
Laby

Nachtrag: Man kann auch ein altes Brötchen quer aufschneiden und mit der Schnittseite nach unten toasten. Weiter wie beschrieben... Das nehme ich gern als Beilage zu Broccoligemüse, Schinken, Käse und was sonst so da ist, wie Tomaten, Oliven, Reste von Peperonata etc. Buon appetito, Laby

19.03.2012 23:26
Antworten
Laby

Man sollte das Brot mit Salz und Pfeffer würzen, bevor man es mit Olivenöl beträufelt. In der Toscana nennt man das Fettunta. LG, Laby

19.03.2012 03:51
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, dein geröstetes Weißbrot ist sehr lecker gewesen und schnell gemacht ist noch dazu. Ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

22.03.2011 01:14
Antworten
osterhoferin

Immer wieder gut! - Gab es erst gestern beim Grillen wieder. Kleine Variante: reife Tomate halbieren und mit Schnittfläche über das Brot reiben. Lg osterhoferin

15.04.2007 23:22
Antworten
grmpf

Ich habe dieses Rezept mit dem unten stehenden Bruschetta kombiniert - oberlecker. http://www.chefkoch.de/rezepte/66121024319638/?k=18

18.01.2006 09:07
Antworten
S.B. 5

die einfachsten dinge sind doch die besten!! gruss SABO!!

25.12.2003 07:24
Antworten