Backen
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schmand - Kirsch - Kiwi Torte

glutenfrei + eifrei

Durchschnittliche Bewertung: 2
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 28.03.2007



Zutaten

für

Für den Boden:

200 g Kokosnuss, geraspelt
1 Prise(n) Salz + Vollrohrzucker
50 g Schokolade, bittere ab 70 %
400 ml Wasser
200 ml Wasser
40 g Speisestärke ODER
1 Tüte/n Puddingpulver

Für die Füllung:

800 g Schmand
150 g Honig, mehr oder weniger
200 g Mais, gemahlen oder Naturreis, gemahlen
1 Prise(n) Salz + Vollrohrzucker
¼ TL Vanille - Pulver Bourbon
2 TL Backpulver
½ Zitrone(n), Abrieb + Saft + Fleisch

Für den Belag:

300 g Kirsche(n), TK
300 g Kiwi(s), küchenfertig gewogen
100 ml Wasser
2 EL Rohrzucker oder Honig
1 Prise(n) Salz
20 g Speisestärke
100 ml Wasser
3 cl Kirschwasser oder Obstler

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Backofen vorheizen auf ca. 180°C bei Ober- + Unterhitze.

Boden:
Kokos, Salz, Zucker, zerbröckelte Schokolade mit 400 ml Wasser aufsetzen. Wenn’s kocht die in 200 ml kalten Wasser aufgelöste Speisestärke beigeben + rührend ca. 150 Sek. kochen lassen.
In eine 26 cm, mit Backpapier ausgelegte, Ring- bzw. Springform geben, glatt streichen.

Füllung:
Schmand + Honig, Saft + Abrieb der Zitrone gut verrühren, lassen. Die trockenen Zutaten der Füllung zusammen vermischen + zugeben + verrühren.

Alles auf den Kokosboden geben, glatt streichen + in den kalten Backofen, ca. 60 min bei ca. 140°C Umluft backen oder bei Ober- + Unterhitze, vorheizen, bei ca. 180°C ca. 45-50 min backen.

Belag:
TK Kirschen + die geschälten + gestückelten Kiwi mit 100 ml Wasser zum Kochen bringen, abschmecken, evtl. nachsüßen + die in 100 ml kaltem Wasser aufgelöste Speisestärke beigeben + rührend ca. 150 Sek. kochen lassen, den Topf von der Hitze nehmen, dann erst den Alkohol beimischen.
Die Obstmischung auf den fertig gebackenen Kuchen geben, glatt streichen, abkühlen + sich verfestigen lassen.
Eigenes Rezept.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Posthorn99

das ist ein kuchen für allergiker gluten und eifrei...schmeckt halt nich immer so prall wie normaler kuchen..die idee is super muß ich unbedingt mal ausprobieren da meine schwiegermama auch kein gluten und ein eiweiß essen darf

04.04.2012 21:48
Antworten
Imohahaha

Ich hab es etwas anders gemacht, als es hier steht, aber das kann diesen Riesenunterschied nicht ausmachen: Habe beim Boden normalen Biskuitboden genommen, die Füllung aber genau so wies dasteht in einen Topf gehaun und im Backofen gebacken (ohne Deckel). Darüber auch den Guß so wie es eben dasteht. Die Füllung ist ein Tick weicher geworden als der Biskuitboden und der Tortenguß war jetzt nicht so der Hammer. Hatte also dann im Endeffekt 8cm Boden und 1cm Tortenguß xD Das Rezept ist meiner Meinung nach nicht empfehlenswert.

26.10.2011 12:15
Antworten