Pfannkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Grundteig

Durchschnittliche Bewertung: 4.56
 (383 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 27.03.2007 577 kcal



Zutaten

für
3 Ei(er), Größe M
750 ml Milch
400 g Mehl
1 Prise(n) Salz
Fett für die Pfanne

Nährwerte pro Portion

kcal
577
Eiweiß
21,72 g
Fett
17,99 g
Kohlenhydr.
80,19 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Aus den Zutaten einen glatten Teig rühren, am besten mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer. Dann den Teig rund 15 - 30 Minuten zugedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.

Während das Fett in der Pfanne erhitzt wird, den Teig nochmal kurz durchrühren. Schöpflöffelweise den Pfannkuchenteig in die heiße Pfanne gießen. Die Unterseite stocken und goldbraun backen lassen, dann vorsichtig wenden. Die zweite Seite ebenfalls goldbraun backen.

Die fertigen Pfannkuchen im heißen Backofen (ca. 100°C Ober und Unterhitze oder Umluft) warm stellen, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist.

Entweder isst man die Pfannkuchen süß oder man wählt die herzhafte Variante.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cocosherz

Mehrfach davon köstliche Pfannkuchen daraus gebacken, und der Teig war nie zu flüssig. Danke für dieses Rezept!!!

24.05.2022 11:25
Antworten
Törtchenwächter

Probieren die leute die hier kommentieren die rezepte überhaupt aus? Das ist doch viel zu flüssig.. locker 200ml mehr milch als benötigt in diesem rezept. Anscheinend kann niemand mehr gut genug kochen um den unterschied zu bemerken

26.03.2022 18:05
Antworten
JessiJan

Hm also ich nutze dieses Rezept. Und ja genau in diesen Mengen! Und NEIN es ist nicht zu viel Milch !!! Haben sie dieses Rezept ausprobiert bevor sie hier kommentieren? Wahrscheinlich nicht. Es ist ein richtig gutes Rezept.

18.07.2022 12:35
Antworten
JaneMohrle

Warm halten kann man sie auch in einer Warmhalteschüssel, statt im Backofen. Das spart Energie.

14.03.2022 17:39
Antworten
BLATT-KANN-BACKEN6088

Schmecken sehr gut 😋Schön Fluffig und knusprig!Ganz ohne Zucker. Mit Kräuterfrischkäse zum Frühstück und zum Kaffee mit Ahornsirup oder Wildbreiselbeeren. Danke für das schöne Rezept ☺

11.10.2021 05:11
Antworten
chefkoch1000

Mit einer Telefanpfanne die ein Muster hat gibt es auf dem pfannkuchen ein sehr schönes Muster!

29.07.2007 21:25
Antworten
Asakku

Teflonpfanne sollte das wohl heißen ;)

07.06.2011 16:12
Antworten
chefkoch1000

Also kann man essen schmeckt pur halt nach nichts.Aber gefüllt mit Reis und Käse und Gemüse und sonstigen Füllungen einfach genial.Für alle die wo es pur essen wollten sollten etwas meht Salz hinzugeben. Für die wo halt pikant mögen.

29.07.2007 21:24
Antworten
Ruth67

Hallo Küchenfee Habe diese leckere Pfannkuchen vor ein paar Tagen gemacht. Haben sehr gut geschmeckt, und gleich fotografiert, und hier eingestellt. Deie Pfannkuchen essen wir am liebsten mit Nutella und Bananen, und was auch sehr gut schmeckt, mit Erdberrmarmelade Lg ruth67

27.05.2007 13:27
Antworten
micha123

Genauso mache ich meine Pfannkuchen auch immer. Wir essen immer Apfelmus dazu. Die Kinder am Liebsten Nutella oder Erdbeermarmelade. Genau diese gab es heute bei uns auch. ;-) lg micha123

28.03.2007 21:35
Antworten