Kräuterquark


Rezept speichern  Speichern

lecker zu Pellkartoffeln oder als Dip zu Rohkost

Durchschnittliche Bewertung: 4.12
 (24 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 27.03.2007 469 kcal



Zutaten

für
250 g Quark (Magerquark)
1 Becher Schmand
Salz und Pfeffer
½ Pck. Knoblauch (TK)
½ Pck. Dill (TK)
½ Pck. Petersilie (TK)
3 EL Milch oder Sahne
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
469
Eiweiß
20,43 g
Fett
37,25 g
Kohlenhydr.
12,73 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Den Quark mit dem Schmand und der Milch glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Kräuter dazugeben und umrühren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yatasgirl

Hallo, ich hab frische Kräuter und Knoblauch genommen. Uns hat der Quark sehr gut geschmeckt. Gab es zu Puffer. Danke für das leckere Rezept. Liebe Grüße yatasgirl

22.10.2021 20:21
Antworten
SessM

Hallo, sehr lecker dein Kräuterquark und dafür von mir verdient die volle Punktzahl. Danke für das schöne Rezept und ein Foto folgt dann auch noch davon. Lieben Gruß SessM

16.03.2020 18:23
Antworten
rkangaroo

Hallo, bei uns gab es diesen erfrischenden Quark zu Weißkohl-Kartoffelrösti - paßte sehr gut dazu und war ausgesprochen lecker. Danke für dieses schnelle, einfache Rezept. Gruss aus Australien rkangaroo

06.02.2019 23:26
Antworten
Mooreule

Hallo, einfach, schnell und sooooo lecker habe Ofenkartoffeln dazu gemacht einfach köstlich.......gerne wieder Liebe Grüße Mooreule

27.09.2018 20:47
Antworten
schnucki25

tolles Rezept, schnell gemacht und sehr lecker. LG

16.07.2018 18:43
Antworten
s-fuechsle

Hallo nmadeline2, letzte Woche schon hab ich deinen Quark zubereitet. Da ich nicht so viel benötigt habe, wurden 250 g Sahnequark mit roten Zwiebeln, Kräutern und einer Lauchzwiebel verrührt. Er war sehr lecker! Liebe Grüße, s-fuechsle

26.01.2012 22:47
Antworten
SHanai

Gabs bei uns gestern zum Abendessen zu gekochten kartoffeln, sehr lecker wars!

28.03.2011 21:45
Antworten
nmadeline2

@smiley Das freut mich ! :)

20.03.2010 14:56
Antworten
smily_8

Hatte den K-Quark neulich bei einer Geb. Feier als Dip für Rohkost. Alle waren begeistert. Was übrig war, hab ich am nächsten Tag mit Salzkartoffeln und Salat gegessen. Prima!!! LG Smily

21.02.2010 15:52
Antworten
hremter

schmeckt sehr gut lasse aber den schmand weg und nehme selter zum anrühren lg heidi

29.03.2007 20:44
Antworten