Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.03.2007
gespeichert: 113 (0)*
gedruckt: 621 (3)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.06.2004
778 Beiträge (ø0,14/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Huhn, küchenfertig, ohne Innereien (ca. 1,2 kg)
1/2  Zitrone(n), unbehandelt, grob gewürfelt
3 Knolle/n Knoblauch
250 ml Geflügelfond
250 ml Wein, weiß
1 Pck. Kräuter der Provence (TK)
 n. B. Salz und Pfeffer, gemahlen
 n. B. Baguette(s)
  Olivenöl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Huhn waschen, trockentupfen, von innen und außen salzen und pfeffern. Von den Knoblauchknollen etwa 6 Zehen entfernen, schälen und zusammen mit der Hälfte der Kräuter und der Zitrone in den Bauch des Huhns füllen.

Die restlichen Knoblauchknollen ungeschält quer halbieren. Einen Bräter mit etwas Olivenöl ausreiben, das Huhn und die Knollen zufügen. Die restlichen Kräuter mit Fond und Wein vermengen und darübergeben. Bei 200 Grad Ober-/Unterhitze etwa 75 Minuten garen. Wer möchte, stellt am Ende noch kurz den Grill an.

Durch die lange Garzeit wird der Knoblauch sehr mild. Man kann die Zehen dann ganz leicht aus der Silberhaut drücken und auf dem Baguette verstreichen, das man dazu isst. Ein einfaches Gericht, das wirklich nach Urlaub im Süden schmeckt.