Bewertung
(6) Ø4,13
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.03.2007
gespeichert: 367 (1)*
gedruckt: 3.208 (28)*
verschickt: 25 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.12.2004
3.095 Beiträge (ø0,64/Tag)

Zutaten

1 kg Zitrone(n), ungespritzt
250 ml Zitronensaft, naturtrüb
Limette(n)
1 kg Gelierzucker (1:1)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zitronen und Limetten abwaschen und mit einer Bürste abschruppen. Mit einem Zestenreißer die Schale der Zitrone und Limetten abschälen. Die Früchte filetieren und mit dem trüben Zitronensaft in einer Schüssel ansetzen. Es darf keine weiße Schale mehr daran sein, da es sonst bitter wird.

Über Nacht abgedeckt und kühl im Saft stehen lassen. Dann in einen Topf geben und ca. 1 Stunde mit den Zesten weich kochten. Dann erkalten lassen und Gelierzucker zufügen. Die Marmelade weiterbearbeiten, wie auf der Gelierzuckerpackung beschrieben. 4 Minuten kochen lassen.

Die noch heiße Marmelade in heiß ausgespülte Twist-Off-Gläser füllen, sofort verschließen und abkühlen lassen.

Die Zitronenmarmelade nehme ich gern für meine Zitronenplätzchen.

Variation: Das Gleiche kann man mit säuerlichen Orangen (dafür 2:1 Gelierzucker) machen, aber auch mit Grapefruits.