Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Sommer
Vegetarisch
Beilage
warm
raffiniert oder preiswert
kalorienarm
fettarm
Frühling
Trennkost
Überbacken
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Überbackener Brokkoli mit Tomaten

raffiniert und schnell

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 33 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 26.03.2007 341 kcal



Zutaten

für
1 kg Brokkoli
700 g Tomate(n), kleinere
250 g Zwiebel(n), kleine
4 EL Olivenöl
150 g Gouda, junger, grob geraspelt
1 EL Kräuter, gemischte (Thymian, Rosmarin und Oregano), frisch gehackt
Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
341
Eiweiß
16,63 g
Fett
25,33 g
Kohlenhydr.
11,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Brokkoli waschen und in Röschen teilen. Die Stiele schälen, dabei dickere Strünke längs durch die Stiele halbieren oder vierteln. In einem flachen Topf wenige cm Wasser erhitzen. Brokkoli hinzugeben, salzen und 7 Minuten zugedeckt bei mittlerer Hitze kochen.

Den Backofen auf 250 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 220 °C) vorheizen.

Von den Tomaten die Stielansätze entfernen. Tomaten kurz überbrühen, häuten, halbieren und entkernen, dann vierteln. Geschälte Zwiebeln ebenfalls vierteln.

Zwiebeln in einer Pfanne bei mittlerer Hitze in heißem Olivenöl goldbraun braten.

Eine flache Auflaufform einfetten. Den abgetropften Brokkoli in die Form geben. Tomatenviertel und Zwiebeln dazwischen verteilen. Alles mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen. Den geraspelten Käse zum Schluss darüberstreuen.

In der Mitte des heißen Ofens 12 Minuten überbacken, bis der Käse leicht gebräunt ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schinkenröllchen13

Hallöchen, Ein einfaches, aber sehr leckeres Gemüse ! Zum würzen hatte ich frischen Thymian und Rosmarin und zum überbacken geriebenen Mozzarella. Danke für das schöne Rezept ! LG Schinkenröllchen13

24.01.2020 22:11
Antworten
alicelerntkochen

Das Gericht ist leicht zu kochen. Es schmeckt sehr lecker und macht auch satt.

24.06.2019 12:28
Antworten
gourmettine

Dieses Gericht ist leicht und doch sehr sättigend. Die Tomaten enthäute ich grundsätzlich nicht, außerdem habe ich Brokkoli, gestiftelte Karotten und eine Tasse Dinkelreis nacheinander in wenig Brühe vorgegart (das ergab eine köstliche Trinkbrühe). Das Ganze wurde auf dem großen Backblech gleichmäßig verteilt, darauf viele viele dünne Knoblauchscheibchen und ordentlich Kräuter + Kräutersalz, darüber die gebräunten Zwiebeln (seeehr lecker!) und zuletzt der Käse. Weil die Gemüse mittlerweile erkaltet waren, musste die Backzeit erhöht werden. Bei mir dauerte es zwischen 20 und 30 Minuten bei 170 Grad Heißluft plus. Dann hatten wir ein tolles Essen. Danke für das Klasse-Rezept!

08.03.2018 12:45
Antworten
Wolke4

Hallo, ich Dussel habe das würzen vergessen ;-( verstehe gar nicht, wie mir das passieren konnte. Klar haben wir dann nachgewürzt, aber es schmeckt doch besser, wenn man VOR dem Garen würzt, das muss ich also noch einmal machen :-) und dann werde ich auch eine Bewertung abgeben ;-) Aber Brokkoli und Tomate schmecken auf jeden Fall echt gut zusammen Liebe Grüße W o l k e

23.02.2018 09:57
Antworten
Punkwurm

Einfach und lecker! Das gab es heute bei uns zum Abendessen. Die Arbeit mit den Tomaten hab ich mir allerdings gespart, den Brokkoli hab ich in Gemüsebrühe gegart und bevor ich alles mit Käse bedeckt habe, habe ich einige Kleckse Creme fraiche darüber... DAS war das i-Tüpfelchen bei dem Gericht ;). Aber das ist ja das schöne daran, man kann es noch variieren wie man will! Toll! :) LG, Punkwurm

19.03.2016 17:33
Antworten
eflip

Superlecker und superschnelles Gericht, noch etwas Knoblauch und ein Spritzer Tabasco - genial. Besten Dank!!

20.03.2009 09:47
Antworten
Gaby3

Hallo, da mir frische Tomaten momentan noch nicht schmecken, habe ich eine Dose geschälte Tomaten genommen (für 2 Personen), was auch sehr gut geschmeckt hat. LG Gaby

03.03.2009 13:35
Antworten
elfiH

Hallo, das gab es heute Mittag bei uns, sehr lecker! Ich habe allerdings, da ich ihn noch da hatte, mittelalten Gouda und etwas Parmesan darüber gegeben. LG elfiH

06.09.2008 13:18
Antworten
schwuppseline

Hallo Kuschel, aaalso: Ich habe für 5 Leute das doppelte!! Rezept gemacht... alles alle!! Kein Krümel mehr übrig! Habe auch TK-Brokkoli genommen. Die Kräuter habe ich noch mit Petersilie und Schnittknoblauch ergänzt. Bei uns in den sommerlichen Speiseplan mit festem Platz ab jetzt verankert! Danke für dieses total tolle Rezept! LG schwuppseline

06.06.2008 19:29
Antworten
marlar

Hallo kuschel, ein sehr leckeres Rezept, und auch relativ schnell, da ich TK-Brokkoli verwendet habe. Aus dem Kochwasser vom Brokkoli hab ich noch eine Gemüsebrühe hergestellt ( mit Instant Pulver), bißchen Schmand und Soßenbinder rein. Alles zum Schluß drüber gekippt, und Käse drauf. Hmh, lecker!!!!! LG Marlar

01.03.2008 14:49
Antworten