Fleisch
Vorspeise
Hauptspeise
warm
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Schwein
Braten
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Minutensteaks

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 26.03.2007 360 kcal



Zutaten

für
4 Steak(s) (Minutensteaks vom Schwein)
8 Scheibe/n Parmaschinken
1 Kugel Mozzarella
4 Kirschtomate(n)
Parmesan, frisch gehobelter
Basilikum, frische Blätter
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
360
Eiweiß
46,81 g
Fett
18,19 g
Kohlenhydr.
1,27 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Minutensteaks mit Salz und Pfeffer würzen und dann kurz in einer Pfanne scharf anbraten.

Pro Steak zwei Scheiben Parmaschinken so nebeneinanderlegen, dass sie sich leicht überschneiden. Die Steaks auf den Schinken legen und mit Tomatenscheiben, Mozzarellascheiben und frischen Basilikumblättern belegen. Dann einrollen und mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen. In eine Auflaufform legen, den Bratensaft aus der Pfanne hinzugeben und für 15-20 Minuten in den auf 200°C vorgeheizten Backofen geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

moorhuhn1

Ich hatte auch Zucchinischeiben als "Grund" genommen... es war so schnell zubereitet...also das ideale Schnelle Essen!! Geschmeckt hat es vorzüglich. Ich hatte den fettreduzierten Mozarella und einen Gewürzpfeffer der Fa. Gefro. Die entstandene Sauce wurde restlos mit Baquettebrot aufgetunkt.

22.05.2013 11:53
Antworten
hasimaus1

Ich hatte auch keinen Parmaschinken da, hab stattdessen Toastschinken genommen. Statt dem Parmesan habe ich Pizzakäse genommen und zur Bratensauce habe ich noch Champignons angebraten und dann alles drüber gegossen. War echt lecker, danke schön für das Rezept!

03.01.2013 12:17
Antworten
christina69zs

Hallo, diesmal zuerst mit Auberginen! Außerdem habe ich auch frische Champignons ins Bratfett gegeben und mit etwas Weißwein aufgefüllt, bevor das Ganze über die gerollten Steakks kam! Danach dann der Parmesan... Lecker!!! LG Christina

16.04.2013 19:28
Antworten
christina69zs

Bumblebee1, danke für dein leckeres Minutensteak-Rezept. Ich hatte nur leider keinen Parmaschinken da... Nach dem Einrollen habe die Fleischröllchen mit Zahnstochern fixiert! Angeregt von den ersten Fotos habe ich die Auflaufform mit Zucchinischeiben ausgelegt, bevor ich das Fleisch hinein gegeben habe! Sehr lecker! Dazu gab es bei uns Pommes und frischen Salat. Es gibt sicher noch andere leckere Beilagemöglichkeiten... LG Christina

27.04.2012 00:25
Antworten
Celysha

Hallo, ist da noch Zucchini dabei auf den Bildern? Wann kommt das dazu? LG, Celysha

17.03.2012 17:55
Antworten