Mitternachtstraum


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.57
 (139 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 26.03.2007



Zutaten

für
1 Glas Schattenmorellen
2 Pck. Tortenguss, roter
100 g Zucker
1 Eigelb
1 Pck. Vanillinzucker
400 g Frischkäse
400 g Sahne
2 Pck. Sahnesteif
2 Pck. Mandel(n) (Mandelblättchen)
3 EL Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kirschen mit dem Tortenguss und ca. 3 EL Zucker in einem kleinen Topf geben. Einmal kurz aufkochen lassen und nach dem Andicken abkühlen lassen.

Zucker, Eigelb, Vanillinzucker und den Frischkäse miteinander verrühren. In einer separaten Schüssel die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Anschließend die beiden Massen miteinander verrühren.

Die Mandelblättchen mit dem Zucker mischen und in einer Pfanne so lange rösten, bis sie goldbraun sind.

Die Kirschen in eine Schüssel geben und die Creme darüber verteilen. Die Mandeln zum Schluss über den Nachtisch streuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mammarella

Mein Mann liebt dieses Rezept. Es schmeckt aber auch einfach mega gut. Funktioniert auch ohne das Eigelb. 5 Sterne

12.05.2020 12:41
Antworten
Ink_i

Unser absolutes Liebliengsdessert❤ Einfach mega lecker, auch ohne das Eigelb. (lass es aktuell weg, habe also den Vergleich 😉)

10.04.2020 15:43
Antworten
Beo46

Hallo, ich möchte dieses Rezept ausprobieren, es hört sich lecker an, ich habe jetzt nur eine Frage: Könnte ich auch Mascarpone dafür verwenden?

27.01.2020 15:36
Antworten
LenchenR

Habe ich nie ausprobiert, aber da sind der Phantasie sicher keine Grenzen gesetzt :-)

20.05.2020 08:25
Antworten
Früchtchen65

Ich habe die Kirschen mangels Tortenguss mit etwas Speisestärke angedickt und auf Sahnesteif verzichtet. Das Ei habe ich ebenfalls weggelassen. War trotzdem ein wirklich sehr leckeres Dessert. Die Zuckerangabe war etwas verwirrend (Zuckermenge Mandeln?). Aber alles in allem köstlich! Beim nächsten Mal werde ich den Zucker für die Creme etwas reduzieren. Vielen Dank fürs Einstellen.

21.10.2019 12:47
Antworten
--rosalie--

das dessert ist wirklich wunderbar ich hab es für unsre weihnachtsfeier gemacht und alle waren begeistert! UMBEDINGT AUSPROBIEREN!!!

16.12.2007 17:37
Antworten
Lindemariechen

Das hört sich super lecker an und wird in Kürze getestet! Könnte mir vorstellen, statt der Kirschen auch gemischte Beeren zu nehmen und den Frischkäse mit etwas Quark zu mischen. Werde ich mal ausprobieren und dann posten. Lindemariechen

04.11.2007 20:59
Antworten
car-fra

Hallo Mache diesen Nachtisch auch schon seid längerem und der ist immer wieder sehr lecker!!!! LG Car-fra

14.06.2007 20:54
Antworten
selima

Hi! Wirklich wunderbar, da könnt man sich glatt "hineinlegen" Habe bei meiner Zubereitung den Tortenguss weggelassen, die Kirschen ein wenig gezuckert und mit Kirschlikör parfumiert. Einfach himmlisch. Beim nächsten Mal nehm ich die frischen Kirschen aus unserem Garten! Danke für das tolle Rezept Lg Selima

04.06.2007 17:14
Antworten
LenchenR

Hallo zusammen! Wollte nur klarstellen, dass mir "Frischkäse" nicht körniger Frischkäse gemeint ist, sondern sowas wie Philadelphia oder Buko o.Ä. Mit Sahne ist natürlich Schlagsahne gemeint! Viel Spaß beim Ausprobieren, ihr werdet es garantiert nicht bereuen!!

23.05.2007 11:23
Antworten