Kirsch - Auflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.9
 (28 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.03.2007 785 kcal



Zutaten

für
1 Liter Milch
1 Prise(n) Salz
200 g Grieß (Weichweizen)
500 g Kirsche(n), frische oder aus dem Glas
½ TL Zimt, gemahlen
75 g Zucker
50 g Butter
5 Ei(er)
1 Zitrone(n), abgeriebene Schale davon

Für die Sauce: , bei Früchten aus dem Glas:

¼ Liter Kirschsaft
½ EL Speisestärke
2 EL Kirschwasser
Butter und Grieß für die Form.

Nährwerte pro Portion

kcal
785
Eiweiß
24,38 g
Fett
32,63 g
Kohlenhydr.
92,22 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Milch und Salz aufkochen. Den Grieß einstreuen und 1-2 Minuten kochen lassen, vom Herd ziehen und abkühlen lassen.

Frische Kirschen waschen und entsteinen. Kirschen aus dem Glas gut abtropfen lassen, Saft auffangen.

Zucker und Butter schaumig rühren, Zimt zufügen. Eier trennen, Eigelbe unterziehen und alles mit dem erkalteten Grieß verrühren. Eiweiße steif schlagen und unterheben. Die Kirschen ebenfalls unterheben. In eine gebutterte, mit Grieß ausgestreute Auflaufform füllen und auf der mittleren Schiene bei 200°C ca. 40 Minuten backen.

Für die Sauce 3 EL Kirschsaft mit Speisestärke verrühren, übrigen Saft aufkochen und mit der angerührten Speisestärke binden. Mit dem Kirschwasser abschmecken und zum Auflauf reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

reisefieber

Hallo! Inzwischen ist dieses Rezept mein Favorit: Vielleicht probiert ihr das mal aus. http://www.chefkoch.de/rezepte/169491073552168/Quark-Kirschauflauf.html LG Reisefieber

07.08.2018 19:27
Antworten
mrxxxtrinity

Ich bin ein großer Fan von Grieß als auch von Kirschen. Der Auflauf war ok, hat mich aber nicht vom Hocker gerissen.

25.05.2018 10:41
Antworten
lucifine

Ich habe den Auflauf heute gemacht und wir waren begeistert, super einfache Zubereitung und geschmacklich genau passend :) ich habe alledings garkeine Zitrone bzw. die Schale rein und habe als Soße eine Vanillesoße für ganz faule gemacht :D (500g Pudding mit 250ml Milch verdünnen und erwärmen). Die Portion ist sehr großzügig bemessen aber man kann es ja nochmal aufwärmen oder kalt essen. Wir haben zu zweit (ein sehr guter Esser) ca. 1/3 der Portion gefuttert. Achja und ich hab es nicht wir angegeben 40 Minuten rein sondern nur 30 Minuten und es war super saftig und lecker :) Liebe Grüße, Carina

22.10.2015 21:05
Antworten
LadyJenny1185

Gestern hatten wir Appetit auf Grießbrei..da ich das Rezept schon länger mal ausprobieren wollte, war das eine gute Gelegenheit. Optisch sah der Auflauf wirklich lecker aus, aber geschmacklich überzeugte er uns leider nicht. Durch die Zitronenschale einer ganzen Zitrone war das ganze richtig "zitronenlastig". Dafür hätte der Auflauf etwas Süßer sein können, aber das ist Geschmackssache. Sorry das ich mich nicht einreihen konnte. Viele Grüße, Jenny

25.02.2015 17:52
Antworten
reisefieber

Hallo! Dieses Rezept finde ich noch genialer als mein obiges: http://www.chefkoch.de/rezepte/169491073552168/Quark-Kirschauflauf.html Kein Kochen von Gries-einfach-schnell und gut!! LG Reisefieber

19.08.2012 12:36
Antworten
reisefieber

Hallo Velaya! Ich nehme für diese Menge 1/2 kg Kirschen. Keine Mengenänderung.Bei frischen Kirschen hat man halt keinen Saft. Da diese bei uns meist sehr teuer sind, verwende ich die aus dem Glas. Man kann diesen Auflauf auch ohne die Sauce machen und einfach nur Milch dazutrinken. LG Reisefieber.

02.07.2010 16:42
Antworten
Velaya

bei der Sauce steht "bei Früchten aus dem Glas" dabei... ändern sich die Mengen oder Zutaten bei frischen Kirschen? LG!

02.07.2010 16:03
Antworten
reisefieber

Hallo hecky Lu und Kochmaus2008! Es freut mich, daß der Auflauf gut angekommen ist. Ich mache ihn demnächst auch wieder. LG aus Tirol, Reisefieber.

02.07.2010 15:31
Antworten
kochmaus2008

Hallo reisefieber !! Als Grieß - und Kirschenliebhaberin bin ich von diesem Rezept voll begeistert !! hat die gesamte Sterneanzahl verdient !! LG RuthKochmaus2008

02.07.2010 14:18
Antworten
HeckyLu

Ich liebe es !

02.07.2010 13:40
Antworten