Rinderfilet mit Niedrigtemperatur garen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.67
 (86 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 26.03.2007 335 kcal



Zutaten

für
600 g Rinderfilet(s)
Salz und Pfeffer
6 EL Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
335
Eiweiß
44,24 g
Fett
17,70 g
Kohlenhydr.
0,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Backofen mit feuerfester Form auf 80° vorheizen (Ober-Unterhitze!). Rinderfilet in Öl insgesamt 8 Minuten von allen Seiten anbraten. Fleisch in die feuerfeste Form legen und 90 Minuten garen. Anschließend salzen und pfeffern.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

birgit_schmied

Hallo Zusammen und danke für das tolle Rezept! Wenn ich nur für zwei Personen koche (400g Filet), reichen dann ca. 50 Minuten Garzeit? Ich habe leider kein Fleischthermometer. Würde das Rezept gerne zu Ostern probieren!

05.04.2020 19:05
Antworten
nunu84

einfach nur begeistert, es kam suuuuper an. Wird definitiv öfter so gemacht. Ich hatte es 95 Minuten im Ofen.

19.01.2020 22:03
Antworten
detundconni

Hallo, zugegebenermaßen war ich etwas skeptisch, aber das Filet ist super gelungen, war toll zart ! Dazu gab es ein Sellerie Petersilienwurzel Püree.

28.12.2019 19:31
Antworten
Uwebein

So, nachdem ich das Rezept jetzt schon so oft gemacht habe, muss ich auch endlich mal fünf Sterne 🤩hier lassen. Geling Garantie, vielen Dank. Heute werden wir Weihnachten mit einem Filet ausklingen lassen, kam gerade in den Ofen!

26.12.2019 16:28
Antworten
Lars_am_Herd

Hallo kalypso78, ich würde es NICHT machen, da das Fleisch ja bei geringer Wärme gegart wird und man auch ein leichtes Abkühlen merken wird, es ist dann nur noch lauwarm. Grüße, Lars

19.11.2019 10:05
Antworten
GrauLoewin

Hi, kommt das Fleisch "trocken" in die feuerfeste Form? Wird die Form mit Öl ausgestrichen? LG Brigitte

30.01.2008 21:54
Antworten
Lars_am_Herd

Einfach nach dem Anbraten in die Form bzw. auf die Servierplatte oder den Teller legen; das Fleisch ist ja schon angebraten, hat somit eine braune Kruste und kann dann nicht mehr kleben bleiben. Einfetten ist daher nicht nötig. Und da fst jedes Porzellan zumindest bis 90°C hitzebständig ist, kann man schon die Servierplatte zum Zubereiten mit der 80-Grad-Methode in den Ofen schieben. Weiterer Vorteil: die heiße Platte hält das Fleisch auf dem Tisch weiter warm.

31.01.2008 10:23
Antworten
ischia70

Danke! Hört sich nämlich sehr lecker an! Probiere ich in der nächsten Zeit mal aus!

13.12.2007 14:19
Antworten
ischia70

Ist das Filet dann medium gegart? Anja

06.12.2007 18:25
Antworten
Lars_am_Herd

Ja, es ist dann gleichmäßig rosa.

07.12.2007 09:16
Antworten