Braten
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachs an Lauch

Gebratener Lachs an Porree - Möhren - Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 4.12
bei 32 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 26.03.2007 355 kcal



Zutaten

für
4 Port. Lachsfilet(s) (á 150 g)
2 EL Zitronensaft
1 TL Kräutersalz
2 Möhre(n)
1 Stange/n Lauch
2 EL Öl
300 ml Brühe
100 ml Weißwein, trocken
100 g Crème fraîche mit Kräutern
2 Msp. Safranpulver
Thymian, gerebelt
Rosmarin, getrocknet
Salz und Pfeffer
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Lachs abwaschen, trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln und mit dem Kräutersalz würzen. Möhren schälen und in kleine Würfel, Lauch putzen und in feine Ringe schneiden.

Öl erhitzen und die Lachsfilets auf jeder Seite etwa 4 Minuten garen. Herausnehmen und warm stellen. Im Bratfett das Gemüse kurz dünsten, Brühe und Wein angießen und zugedeckt etwa 10 Minuten garen.

Creme fraiche einrühren, dann mit Thymian, Rosmarin, Safran, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Lachs dazugeben und zugedeckt etwa 5 Minuten ziehen lassen. Den Lachs auf dem Gemüse anrichten.

Dazu passen Reis und Brokkoli.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sarmi5614

Zum Ersten... zum Zweiten folgt noch :-) Beim Bild von Wolke4 ist mir das Wasser im Mund zusammengelaufen, dass ich es ausprobieren musste! Statt den Karotten habe ich eine rote Peperoni genommen, da ich noch eine hatte, welche zu Brauchen war und frische Kräuter aus dem Garten. Es war sensationell!! Besten Dank für's Rezept. LG Sarmi

06.08.2019 13:23
Antworten
Tini-Wini

Danke für dieses tolle, schnelle Gericht - das beste Zeichen ist, wenn nichts übrig bleibt. So war‘s!

10.02.2019 19:21
Antworten
Wolke4

Hallo, dieses Rezept bekommt von uns ein "PERFEKT" ! Es war köstlich ! Wir haben auch Reis dazu gegessen und kein weiteres Gemüse. Habe für 2 Personen zwei Lachsfilets genommen und den Rest des Rezeptes nicht verringert. Liebe Grüße W o l k e

06.04.2018 10:53
Antworten
Wolke4

vergessen... den Weißwein hab ich weg gelassen und dafür einen Spritzer Zitrone in die Soße gegeben ;-)

06.04.2018 10:55
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. leider war kein Safran im Haus, aber es hat trotzdem wunderbar geklappt und wird auf jeden Fall noch öfter wiederholt. Besten Dank!!

06.02.2014 19:16
Antworten
Goldjuwel

Hallo, .....habe noch eine Zucchini dazu gegeben. Auch ohne Safran hat uns das Gemüse geschmeckt. War mal etwas ganz anderes. Danke für das leckere Lachs-Rezept. Fotos kommen später! LG Goldjuwel

10.04.2010 19:23
Antworten
regina4111

Habe das Gericht schon öfters gekocht, einfach und sehr gut. Hatte weder Kräutersalz noch Creme faiche mit Kräutern und auch keinen Safran, tut dem Gericht keinen Abbruch. Statt Creme fraiche nehme ich immer Rama Cremefine.

27.03.2010 09:02
Antworten
Tekelek

Hallo ! Habe das Rezept heute nachgekocht, allerdings ohne Wein und Kräuter (hatte ich keine frischen da und getrockneten Thymian und Rosmarin mag ich nicht ....), war aber trotzdem sehr lecker und meine Kinder und ich haben ordentlich gefuttert. Allerdings habe ich Kartoffeln dazu gemacht, da diese einen kleineren "Streufaktor" haben (Kleinkinder und Reis vertragen sich nicht ...). Liebe Grüße und Danke fürs Rezept, Katrin

18.03.2008 13:40
Antworten
Italia

Hallo piccard, einfach sehr sehr gut. Habe auch ein Bild hochgeladen und hoffe, daß es bald erscheint. Danke für dieses schnelle, leckere Lachsgericht. Italia

25.07.2009 18:30
Antworten
shevaz

Das Rezept habe ich gestern gekocht und es ist sehr lecker...............mal was anderes mit Lachs. Es ist auch schnell gekocht und es wir auf jedenfall wieder gekocht. lg shevaz

26.12.2007 15:19
Antworten