Bewertung
(3) Ø3,20
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.07.2002
gespeichert: 51 (0)*
gedruckt: 497 (0)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.05.1999
12.508 Beiträge (ø1,73/Tag)

Zutaten

Poularde(n) von 1200g
2 EL Butter
Möhre(n)
Zitrone(n), den Saft
  Wein, weiß, herb
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Je jünger das Geflügel, umso köstlicher schmeckt dieses Gericht. Man kann statt Poularde auch 2 kleine Brathähnchen verwenden.

Die Poularde in 4 Teile schneiden, waschen und trocken tupfen. In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Poulardenteile darin rundum goldgelb anbraten. Die Möhren schaben, waschen und klein schneiden. Die Möhren in einen Topf geben und darauf die angebratenen Poulardenteile legen. Die Poularde mit dem Zitronensaft und dem Weißwein begießen. 1/2 Tasse Wasser zugießen und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Bratfett aus der Pfanne durch ein Sieb zu den Poulardenteilen gießen. Das Ganze einmal aufkochen lassen und die Poulardenstücke im geschlossenen Topf bei schwacher Hitze 40-50 Minuten garen. Die Poulardenteile auf eine Platte legen, mit der Sauce übergießen und heiß mit Reispilaw oder Nudeln servieren.