Steinpilzsoße auf die feine Art


Rezept speichern  Speichern

passt zu Kurzgebratenem, insbesondere zu Wild

Durchschnittliche Bewertung: 4.6
 (23 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.03.2007



Zutaten

für
1 Schalotte(n)
20 g Butter
125 ml Rotwein oder weiß
250 ml Wildfond
400 g Steinpilze, frisch oder TK
100 ml Sahne
Salz und Pfeffer
Schnittlauch
1 EL Sahne, geschlagen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Schalotte sehr klein schneiden, in 10 g Butter sautieren (glasig) und mit Wein ablöschen. Gleichzeitig 100 g der Steinpilze klein geschnitten zufügen.

Diese Mischung um die Hälfte reduzieren (bei starker Hitze einkochen), dann den Fond zufügen und erneut auf ein Drittel reduzieren.

Zwischenzeitlich die anderen Steinpilze mit der restlichen Butter anbraten. De reduzierten Ansatz mit dem Zauberstab mixen oder durch ein feines Sieb streichen, mit der Sahne auffüllen und zu einer cremigen Konsistenz kochen.

Dann die angebratenen Pilze hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, kurz vor dem Servieren die geschlagene Sahne unterheben und mit Schnittlauch bestreuen.

Die Soße bekommt einen intensiven Steinpilzgeschmack und passt vorzüglich zu allen kurzgebratenen Stücken (sogar zu Fisch). Wird die Soße nicht so stark reduziert, kann sie auch als kleine Vorsuppe serviert werden, je nach Geschmack variieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

geschlechtsorgan

Das Rezept zaubert euch mit Abstand! die beste Schwammerlsoße. Versucht bloß nicht mehr Pilze als im Rezept angegeben zu pürieren, das wird nichts. Ich hab es bestimmt schon 20x gekocht und immer was verändert. Kann nur sagen das es mir mit Petersil besser schmeckt als mit Schnittlauch und die meisten Pilzsoßen sind auch mit Petersil. Eine Prise Muskatnuss kann auch nie schaden, aber kaum ein TL halt Heute werde ich es das erste Mal mit Rotwein statt Weißwein probieren, erwarte mir aber nicht viel davon ^^ Eines der besten Rezepte hier, GROßEN Respekt dafür und tasuend Dank

29.01.2021 07:12
Antworten
Spletti1

Absoluter Klopper! Weihnachten das erste Mal gkocht, und sofort ins Kochbuch aufgenommen. Habe getrocknete Steinpilze mit Dosenware gemischt. Trotzdem richtig lecker. Danke!

19.01.2020 17:29
Antworten
flocke19

Vielen Dank für dieses phantastische Rezept! Ich habe es mittlerweile 2 Mal nachgekocht, einmal auch für Gäste und alle waren restlos begeistert.

10.11.2019 15:22
Antworten
Borbelli

Als mein Mann mit Steinpilzen aus dem Wald nach Hause kam, wollte ich unbedingt eine leckere Soße daraus zaubern. So bin ich auf das Rezept hier gestoßen. Außer Wildfond und Schnittlauch hatte ich alles da, also hab ich es gewagt. Habe den Wildfond durch Gemüsebrühe ersetzt und was soll ich sagen. Die beste Pilzsoße, die ich je gegessen habe. Einfach ein Traum. Wird definitiv mit Wildfond nochmal probiert aber kann mir kaum vorstellen, dass es noch besser schmecken kann. Vielen Dank für das tolle Rezept! 5 Sterne

05.11.2019 17:02
Antworten
Gothicana

wooow! absolut geil. meines war ein wenig scharf, ich denke ich hab bisschen viel pfeffer hineingegeben. aber alle liebten es

20.10.2019 16:14
Antworten
caroky

Ich versteh auch nicht, warum dieses Rezept nicht 5 Sterne kriegt.....von mir auf jeden Fall!!! Ich hatte leider keine frischen Steinpilze und hab getrocknete für das Einkochen genommen und hinterher frische, aber andere Pilzsorten hinzugefügt. Das war der Hammer!!!!! Mach ich jetzt immer so. Vielen, vielen Dank!!!

01.01.2012 19:52
Antworten
Teufelsweib66

Wieso gibts zu dem Rezept nicht mehr tolle Bewertungen. Perfekt!!!!!!!!!! Werde ich sofort weiter empfehlen!

29.12.2011 19:33
Antworten
vossdd

Danke für dieses tolle Lob. Wünsche allen ein gutes neues Jahr und viel Spaß am Kochen und Genießen.

29.12.2011 23:23
Antworten
crumb

Suuuuuuper lecker !!! Volle 5 Sterne. Pilze pürieren, klasse Idee. Hatte leider kein Wildfond und musste improvisieren, trotzdem zauberhaft :-) Gibt's garantiert öfters. Danke für's Rezept. LG crumb

08.10.2011 15:46
Antworten
Rudina

Hallo, wir haben heute die Steinpilzsoße zu Wiener Schnitzeln gemacht, und wir sind einstimmig der Meinung das die Soße perfekt ist und auch gar nicht schwer in der Zubereitung. Danke für das Rezept und von uns 5 Sterne dafür... LG; Rudina

12.09.2010 18:04
Antworten