Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.07.2002
gespeichert: 117 (0)*
gedruckt: 1.037 (1)*
verschickt: 35 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.04.2002
354 Beiträge (ø0,06/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1000 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 gr. Dose/n Birne(n), ganze oder halbierte
250 ml Hühnerbrühe
5 EL Mehl
  Saucenbinder, hell oder Mehlbutter
  Zimt
  Öl (Sonnenblumen- oder Pflanzenöl), zum Anbraten
2 Tasse/n Reis (Wildreis)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hähnchenbrust in dünne Streifen schneiden. 10 EL Birnensaft aus der Dose entnehmen und mit dem Mehl verrühren. 1 Messerspitze Zimt hinzugeben. Das ganze über die geschnittene Hähnchenbrust geben. Das ganze muss im Kühlschrank ca. 2 Stunden kalt stehen.

Die Birnen in Spalten schneiden und in dem Öl kurz anbraten. Dann wieder hinaus nehmen. Das eingelegte Fleisch anbraten (vorher evtl. verbliebene Restflüssigkeit abgegossen werden!) und dann die Birnen wieder hinzu geben. Kurz weiter braten lassen.

Die Brühe (500 ml) zubereiten und zunächst nur die Hälfte davon zum Fleisch und den Birnen geben. Später kann nach Gefühl mehr zugegeben werden (ist aber nicht immer nötig).
Für den Reis 4 Tassen Wasser ansetzen, kocht es, Reis hinzugeben.

Wenn das Fleisch und die Birnen ca. 30 Minuten mit der Brühe gekocht haben, kann vorsichtig nach Geschmack mit dem Zimt gewürzt werden. Danach wird das Gericht mit dem Soßenbinder oder der Mehlbutter vorsichtig angedickt. Mit dem fertigen Reis kann dann das Ganze serviert werden.

Tipp: Wer das ganze mit frischen Birnen kochen möchte, kann 6 Birnen schälen, entkernen und halbieren und 10 Minuten in ca. 300 ml Wasser mit 1 Tl Zucker aufkochen und dann über Nacht in den Kühlschrank stellen. Achtung: Dieses Rezept ist nach dieser Version salzlos. Wer möchte, sollte nach Geschmack den Reis und das Fleisch leicht salzen!