Forellentaler


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (34 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 21.03.2007



Zutaten

für
100 g Frischkäse (Joghurt-)
2 EL Meerrettich, geriebenen
300 g Forellenfilet(s), geräuchert
½ Salatgurke(n)
Salz und Pfeffer, weißer
15 Pumpernickel - Taler
2 Zitrone(n), abgeriebene Schale
Dill, zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Joghurt-Frischkäse mit dem Meerrettich und Salz und Pfeffer verrühren. Die abgeriebene Zitronenschalen unterrühren. Forellenfilets in 15 Stückchen teilen. Salatgurke halbieren, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Frischkäsecreme auf 15 runde Pumpernickeltaler verteilen. Je eine halbe Gurkenscheibe und ein Stück Forellenfilet darauf legen. Mit Dill garnieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Claudiane

Passte hervoragend auf unser Muttertagsbüffet. Vielen Dank fur das tolle Rezept.Obwohl ich die Gurkenscheien vergessen habe .😊

12.05.2020 15:52
Antworten
fusselfu

Ein wirklich sehr leckeres und unkompliziertes Rezept. Macht optisch und geschmacklich was her.

26.03.2020 11:24
Antworten
yatasgirl

Hallo Uns hat dein Rezept sehr lecker geschmeckt. ☺ Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

01.01.2020 09:58
Antworten
ANeu

Tolles Rezept. Herrlich als Vorspeise oder zum Wein oder Bier,

30.03.2019 18:39
Antworten
schnucki25

sehr sehr lecker, ich hatte nur Lachsforelle verwendet da ich sie noch übrig hatte. LG

28.02.2017 09:03
Antworten
westfalentrixe

Hallo, da am 90. Geburtstag meines Schwiegervaters den ganzen Tag Haus der offenen Tür war, habe ich viele viele Platten mit gemischtem Fingerfood vorbereitet, unter anderem die Forellentaler. Sie sind gut vorzubereiten, und sind bei den Gästen sehr gut angekommen. Sekt dazu selbstverständlich! Vielen Dank für das Rezept, das mache ich vielleicht noch mal im Freundeskreis zu Silvester! LG Trixe

04.03.2009 20:10
Antworten
Goldjuwel

Hallo, die Forellentaler waren sehr gut! Habe sie gestern zum meinem kleinen Silvesterbuffet gemacht. Sie kamen als Fingerfood bei meinen Gästen gut an. Danke für das einfache Rezept. Wünsche dir alles Gute für 2009 LG Goldjuwel

01.01.2009 18:49
Antworten
tramdriver

Hallo simply! Das hört sich sehr gut an, ich werde dieses Rezept am Mittwoch machen. Bild und Kommentar folgen dann.

01.11.2008 15:09
Antworten
alexandradugas

Hallo simply, Forellentaler gabs am 2. Weihnachtsfeiertag als Vorspeise zu unserem Menue. Waren sehr lecker. Lg Alex

27.12.2007 21:15
Antworten
heike50374

Hallo, eine feine kleine Kleinigkeit, ideal zum Glas Sekt. Vielen Dank für die Anregung Heike

12.12.2007 17:21
Antworten