Bewertung
(18) Ø3,95
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
18 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.03.2007
gespeichert: 681 (1)*
gedruckt: 4.724 (25)*
verschickt: 47 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 23.08.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

125 ml Olivenöl
550 kleine Aubergine(n), grob gewürfelt
400 g Kartoffel(n), grob gewürfelt
1/2 TL Kümmel
1 TL Senfsamen, braune oder schwarze
200 g Zwiebel(n), gewürfelt
Knoblauchzehe(n), durchgepresst
2 cm Ingwer, fein gerieben
Chilischote(n), lange grüne, dünn geschnitten
2 EL Currypaste, medium
400 g Tomate(n), pürierte aus der Dose
125 ml Wasser
1 Bund Spinat (z.B. englischer oder Baby)
1 TL Zucker, braun
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Auberginen und Kartoffeln getrennt in einem Wok mit Öl anbraten, bis das Gemüse gebräunt ist. Das Fett auf Küchenpapier abtropfen und das Gemüse beiseite stellen.

Die Kümmel- und Senfsamen in die nicht zu heiße Pfanne geben und rühren, bis einem der Geruch in die Nase steigt (geht relativ schnell). Zwiebel, Knoblauch und Ingwer in die Pfanne geben. Wenn die Zwiebeln glasig sind, kommen Chilies und Currypaste hinzu. Wieder rühren, bis man den Geruch spürt.

Die Kartoffeln in die Pfanne geben und mit den Tomaten und Wasser köcheln lassen, bis sie gar sind. Zum Schluss Auberginen, Spinat und Zucker hinzu geben und köcheln lassen, bis der Spinat zusammengefallen ist.

Kann man gut mit Reis oder Nudeln servieren, aber Brot tut es auch.