Getränk
Likör
Weihnachten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Marzipan - Likör

Durchschnittliche Bewertung: 4.31
bei 53 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 21.03.2007



Zutaten

für
500 g Marzipanrohmasse
250 ml Milch
330 ml Rum, braun, 40%ig
200 ml Sahne
4 cl Likör (Licor 43)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Marzipan in der Milch durch Erwärmen auflösen. Mit der Gabel nachhelfen. Restliche Zutaten zugeben und gut verrühren. Kurz ziehen lassen.

Dann die Masse durch ein sauberes Geschirrhandtuch drücken. Hierfür am besten ein großes Sieb auf einen Topf stellen und dies mit dem Geschirrhandtuch auslegen. Nun die lauwarme Masse "durchsieben", indem man die Enden des Geschirrhandtuches anhebt und zu einem kleinen Säckchen zusammenführt. Dann einfach die Masse durch das Handtuch wringen und in Flaschen abfüllen.

Eiskalt servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hpestadler

Schmeckt ganz gut, aber mit dem passieren eine echte Verschwendung....

13.04.2018 07:34
Antworten
Isito84

Sehr lecker. Ich habe allerdings abgewandelt in dem ich 100ml von allen genommen habe, nur 100g Marzipan, auf 43 Likör habe ich weggelassen. alles fleißig püriert. Etwas sämig aber das stört mich nicht. Sehr sehr lecker. Prost

24.03.2018 13:01
Antworten
Jane-Winter

da fehlte noch ein Stück Kommentar. ^^ nicht richtig sein) durch das Tuch gedrückt wurde, war ich angenehm überrascht. Es schmeckte super, hat einen schönen Mandelgeschmack. Ich hatte es auch im Kühlschrank, aber es war nicht fest. Wird es trotz Saurerei beim durchpressen wieder geben.

19.02.2018 10:19
Antworten
Jane-Winter

Hab diesen Likör zu Weihnachten gemacht. Ehrlich gesagt bin ich nicht sooo der Marzipan-Fan. Aber nachdem die Masse(dachte wirklich beim rühren, das kann doch so

19.02.2018 10:15
Antworten
tiiinaaa123

Als er noch warm war, hat der Likör echt gut geschmeckt. Aber dann habe ich ihn kalt gestellt... und jetzt ist er fest. Ist das normal?

27.12.2017 10:21
Antworten
risei

Hallo, leckerlecker...... wie lange kann man den Likör denn aufbewahren?Klingt sehr leckerlecker...... LG,Risei

02.04.2007 22:22
Antworten
leckerleckermmhhmmmm

Moin Tanja, wenn du es gerne etwas substanzvoller magst, kannst du die Marzipanmasse natürlich auch gern drin lassen. Zergeht dann allerdings ein wenig "krümelig" auf der Zunge. Ich bevorzuge daher die durchgewrungene, fein sahnige Variante. Prösterchen!

23.03.2007 09:27
Antworten
Chefkoch_EllenT

In der Zutatenliste wurde ergänzt, dass Marzipanrohmasse und brauner Rum verwendet wird. Das geht aus Kommentaren der Rezepteinstellerin weiter unten hervor. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

04.12.2017 11:14
Antworten
karaburun

Kann man denn nicht die ganze Masse drin lassen?? Ein paar Krümelchen tuen dem Likör doch bestimmt keinen Abbruch, oder? lg Tanja

22.03.2007 16:12
Antworten
duff4u

Ich hab die Zutaten einfach im Blender püriert, gibt eine ganz feine Konsistenz! Und auch die 6-fache Menge wird spätestens am 2. Weihnachtstag leer sein :)

21.12.2011 15:16
Antworten