Backen
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kaffee - Kirsch - Torte

ohne Backen

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 21.03.2007 440 kcal



Zutaten

für
300 g Löffelbiskuits
125 g Margarine
2 TL Kakaopulver
etwas Zimt
250 g Kirsche(n), abgetropfte aus dem Glas
450 g Doppelrahmfrischkäse
200 g Schlagsahne
200 g Schmand
80 g Zucker
1 Pkt. Vanillinzucker
100 g Schokolade (Mokka)
2 EL Kaffeepulver, instant
6 Blatt Gelatine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 45 Minuten
Einen Springformboden (26 cm) leicht einölen. Rand ansetzen.

Biskuits zerbröseln, mit 125 g Margarine, 1 TL Kakao und Zimt vermengen. Masse auf den Boden geben, glattstreichen, dabei einen 1 cm hohen Rand ziehen. Boden ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Inzwischen 75 g Mokkaschokolade fein reiben. Kirschen gut abtropfen lassen. Blattgelatine einweichen, gut ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen.

Frischkäse, Schmand, Zucker, Vanillinzucker verrühren. Instantkaffee und 1 TL Kakao in 20 g handwarmer Sahne auflösen, unter die Käsemasse rühren. 180 g Sahne steif schlagen. Die Gelatine mit 2 EL Käsemasse verrühren, dann unter die Käsemasse rühren. Steif geschlagene Sahne unterheben. Schokoraspel unterziehen, etwas zur Garnitur aufheben..

Die Kirschen auf den Boden geben (einige zur Garnitur aufheben). Die Käsemasse darauf geben, glatt streichen und mit den restlichen Schokoladeraspeln und Kirschen verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

üwken12

suuuuuuper kuchen ,waren alle begeister nur den boden sollte man mit butter machen,meiner war recht krümmelig was aber nicht schlimm war. ansonsten nur zu empfehlen vielen dank

14.07.2012 15:27
Antworten
BgMikesch

Also, ich hab den Kuchen ausprobiert und alle waren hellauf begeistert!! War ein großer Erfolg. Mir persönlich war er allerdings ein wenig zu mächtig, nächstes Mal werde ich den Schmand durch Joghurt ersetzen. Trotzdem ist dieser Kuchen sehr zu empfelen und schön einfach zuzubereiten!! LG BgMikesch

10.05.2008 17:13
Antworten
angelika1m

Hallo BgMikesch, Dein Tip mit der Butter ist eine gute Idee, alternativ kann auch ein Mürbeteigboden gebacken oder ein fertiger Biskuitboden verwendet werden. LG, angelika1m

07.05.2007 19:07
Antworten
BgMikesch

Das hört sich aber lecker an, vor allem für die Kaffeefans! Wird auf jeden Fall ausprobiert. Ich werde nur beim Boden die Magarine durch Butter ersetzen, weil er dann fester wird. LG BgMikesch

07.05.2007 15:38
Antworten