Europa
Festlich
Fisch
Gemüse
Italien
kalt
Krustentier oder Fisch
Salat
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tartara di pesce

italienische Rohkost mit Fischtartar

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 21.03.2007



Zutaten

für
200 g Fischfilet(s) (Heilbutt)
200 g Fischfilet(s) (Lachs)
2 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer
3 Möhre(n)
1 kleiner Kohlrabi
1 Knolle/n Fenchel, klein
1 Bund Schnittlauch, in Röllchen geschnitten
2 EL Essig (Obstessig)
2 EL Olivenöl
Zucker
1 EL Senf
1 EL Öl (Sesamöl)
evtl. Koriandergrün

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die beiden Fischfilets getrennt in sehr feine Würfel schneiden. Das Heilbutttartar mit 1 EL Zitronensaft, Salz und Zucker mischen. Den restlichen Zitronensaft, Salz, Sesamöl und Senf zum Lachstartar geben. Wer will, kann hier auch noch mit Koriander würzen.

Das Gemüse in hauchdünne Scheibchen schneiden. Diese fächerartig im Wechsel auf den Tellern verteilen. Aus dem Öl, dem Essig, Salz, Pfeffer und dem Schnittlauch eine Marinade bereiten und über das Gemüse geben. Aus beiden Tartarsorten jeweils 4 Nocken formen und auf dem Gemüse anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Genov

Die Kombination von feingeschnittnem Gemüse und Fischtartar ist sehr, sehr lecker!

05.03.2016 08:11
Antworten