Bewertung
(25) Ø4,48
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
25 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.03.2007
gespeichert: 1.181 (1)*
gedruckt: 5.778 (17)*
verschickt: 64 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.01.2005
1.326 Beiträge (ø0,25/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 Pkt. Teig (Filoteig)
20 g Butter, geschmolzen
16  Ei(er) (Wachteleier)
1 Becher Crème fraîche
1 Bund Schnittlauch
  Zitronensaft
1 Glas Kaviar (Forellenkaviar)
  Salz und Pfeffer
  Fett für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ofen auf 200°C vorheizen. Den Filoteig in 32 Quadrate à ca. 7 x 7 cm zuschneiden und mit flüssiger Butter bepinseln. Je 2 Quadrate versetzt aufeinander legen und in gefettete Muffinförmchen einlegen. Im Ofen 5-8 Minuten goldbraun backen. Dabei beobachten, denn sie werden schnell zu dunkel.

Crème fraiche mit in Röllchen geschnittenem Schnittlauch (etwas zur Dekoration aufheben) vermischen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Wachteleier 3 Minuten in kochendes Wasser geben, dann ist das Eigelb noch leicht wachsig. Nun schälen und halbieren.

In die Filoteigkörbchen jeweils einen Klacks Schnittlauchcrème geben. Darauf 2 Wachteleierhälften setzen. Mit je 1 TL Forellenkaviar garnieren und etwas Schnittlauch verzieren.