Gefüllte Hackbällchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.52
 (79 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 18.07.2002 546 kcal



Zutaten

für
600 g Hackfleisch, gemischt
2 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Ei(er)
3 EL Tomatenmark
2 EL Semmelbrösel
Salz und Pfeffer
Petersilie
100 g Schafskäse oder Feta
Paprikapulver, edelsüß

Nährwerte pro Portion

kcal
546
Eiweiß
36,01 g
Fett
41,61 g
Kohlenhydr.
7,73 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Hackfleisch mit sämtlichen Zutaten außer Käse mischen. Schafskäse in 12 gleich große Stücke schneiden. Aus der Hackmasse 12 Bällchen formen und mit Käse füllen. Im Bräter im Ofen bei 200 Grad 30 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SchneeSchnee

Sehr lecker und schnell gemacht. Bei mir wurden es mit 500g Hackfleisch 16 Bällchen. Der Käse ist stellenweise etwas ausgelaufen, was dem Geschmack aber keinen Abbruch tat. VG SchneeSchnee

13.07.2020 14:23
Antworten
Janina3890

Ergibt das dann 12 mini Bällchen? Ich möchte sie zu einem Kartoffelgratin dazu machen und wir sind zu viert. Aber 3 kleine Bällchen für jeden erscheint mir sehr wenig..

09.07.2019 11:59
Antworten
Gerda2

Ja, das gibt Mini-Bällchen

11.07.2019 11:19
Antworten
Shushu87

super lecker.hätte ich nicht gedacht. kein bisschen trocken. habe feta aus schafs und ziegenmilch genommen...soo lecker

14.01.2019 12:18
Antworten
Holly122010

Tolles Rezept. 5 Sterne

04.01.2019 13:14
Antworten
focus666

Hallo @ all, also ich muß sagen es hat göttlich geschmeckt werde ich jetzt öfters machen. Lg focus666

19.05.2005 12:32
Antworten
terra12345

Hallo! Ich habe das Rezept heute probiert, allerdings mit einer freien Variation an Gewürzen. Und sogar mein "ich mag keinen Feta"-Ehemann hat doppelt zugegriffen. Dabei würde ich empfehlen, das Fleisch mit den Zutaten schon ca. 2-3 Stunden früher zu verrühren, damit es besser durchzieht. Tipp zum Probieren der Würze von rohem Hackfleisch: Ein kleines Stückchen in die Mikrowelle legen und garen. Bei Bedarf nachwürzen und wiederholen!

01.03.2005 20:19
Antworten
Leona65

Super Rezept !!! Werde ich gleich heute abend vorbereiten. Schnell und einfach. Danke :) Leona

26.10.2004 11:35
Antworten
StMenken64

Klingt simpel und lecker - mache ich zu Silvester - Danke !!! Gruss und einen guten Start ins Neue Jahr !!! Stefan

29.12.2003 15:09
Antworten
Lexie

Mmmhhh sehr lecker. Danke fuer das Rezept.

20.08.2003 19:41
Antworten