Bewertung
(10) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.03.2007
gespeichert: 326 (0)*
gedruckt: 3.372 (6)*
verschickt: 49 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.04.2005
80 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zutaten

Fischfilet(s) (z.B. Lachs, Forelle, Alaska-Seelachs)
Karotte(n)
Zwiebel(n)
1 Pck. Blattspinat (TK), auftauen lassen
200 ml Wein, weiß
1 Becher Sahne (ggfs. eine fettarme Version mit 19%)
1 Schuss Zitronensaft
  Salz und Pfeffer
Ei(er)
  Dill (oder Kräuter nach Geschmack)
  Olivenöl zum Braten
 evtl. Speisestärke bei Bedarf
 wenig Wasser, warmes, bei Bedarf
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fischfilets würzen und in etwas heißem Olivenöl beidseitig anbraten. Dann noch in der Pfanne in kleine und mundgerechte Stücke stechen. Anschließend herausnehmen, mit etwas Zitronensaft marinieren und warm halten.

Karotten und Zwiebeln schälen, fein würfeln und ebenfalls andünsten. Den Spinat nun mit in die Pfanne geben und kurz anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen. Sahne zufügen und so lange einköcheln lassen, bis die Sauce um ca. 1/3 reduziert ist. Bei Bedarf evtl. etwas Speisestärke mit wenig warmen Wasser angerührt zugeben, damit die Sauce schön sämig wird.

Inzwischen die 4 Eier wie Frühstückseier ca. 8-9 Minuten hart kochen.

Die Fischstückchen nun zur Sauce geben und alles mit Kräutern und Gewürzen abschmecken. Etwa 5 Minuten auf kleiner Stufe weiter köcheln lassen. Eier schälen und vierteln.

Auf Tellern anrichten und die geviertelten Eier zur Dekoration mittig darauf geben.

Nach Belieben Reis, Kartoffeln oder Pasta dazu reichen.