Hauptspeise
Backen
Italien
Europa
Vegetarisch
Vegan
Basisrezepte
Pizza
Gluten

Rezept speichern  Speichern

Italienischer Pizzateig

wie bei meinem Lieblingsitaliener, reicht für 6 Pizzen

Durchschnittliche Bewertung: 4.76
bei 2.413 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 20.03.2007 3489 kcal



Zutaten

für
500 ml Wasser, lauwarmes
925 g Mehl, glattes
40 g Frischhefe
20 g Salz
25 ml Olivenöl
1 Prise(n) Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
3489
Eiweiß
104,89 g
Fett
34,85 g
Kohlenhydr.
670,67 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Tage Gesamtzeit ca. 2 Tage 15 Minuten
Im lauwarmen Wasser und dem Olivenöl die Hefe mit dem Salz und Zucker auflösen. Dann das Mehl hinzufügen und einen glatten Teig kneten. Eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, zusammenkneten und abgedeckt im Kühlschrank 2 Tage ruhen lassen.

Nun kann man vom Teig eine herrlich frische Pizza herstellen. Belegen kann man diese nach Belieben, natürlich sollten die Tomatensoße und der Käse nicht fehlen.

Ich habe sie schon auf einem Blech sowie auf verschiedenen runden Pizzaformen gebacken. Sie wird immer supertoll und schmeckt original wie von meinem Lieblingsitaliener.

Wenn man die Menge entsprechend reduzieren möchte, ist das auch kein Problem. Die Menge der Hefe habe ich jedoch immer bei 40 g gelassen.

Am besten gelingt die Pizza, wenn man den Ofen sehr gut auf der höchstmöglichen Temperatur vorheizt!

Der Teig reicht für 6 runde Pizzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MelissaSchirmer

das ist definitiv das Beste unter den Teigrezepten!

24.05.2020 20:50
Antworten
Tortiie

Bestes Pizzateigrezept! Super lecker, danke!

22.05.2020 23:35
Antworten
Alexfuerte77

Super Rezept! Dankeee und lg aus Fuerteventura

22.05.2020 17:10
Antworten
Sonnenkatrin

Super!!! 👌 Dies war das zweite Pizzateig-Rezept, welches ich bei Chefkoch ausprobiert hatte und dieses schmeckt wirklich total lecker! Hatte mich zuvor noch nie an selbstgemachten Pizzateig herangetraut, sondern immer die vorbereitete Teig-Variante aus der Kühlung beim Discounter gekauft... das wird nun ein Ende haben, zumal man den Teig auch super einfrieren kann. Hatte diesmal nur 24 Stunden für das Ruhen im Kühlschrank Zeit, hat aber trotzdem sehr lecker geschmeckt. Also der Geschmack ist wirklich top, auch wenn ich bei der Hälfte der Menge auch die Hälfte der Hefe genommen habe, also 20 Gramm! Etwas schwer getan habe ich mich noch mit dem Ausrollen, was ich früher direkt auf dem Backblech gemacht hatte. Jetzt war die bemehlte Arbeitsplatte mit dem klassischen Nudelholz doch die bessere Wahl, um ihn sehr dünn ausrollen zu können. Zumal er sich auf den Blech immer wieder zusammengezogen hat oder die Ränder zu dick geworden sind. Vielen Dank für das Rezept, es hängt direkt an unserer Pinnwand 😀

17.05.2020 22:04
Antworten
sesti81

⭐⭐⭐⭐⭐ Einfach nur WOW!!! Der beste Pizzateig überhaupt.. Die 48Stunden wartezeit haben sich auf jeden fall gelohnt. Werde nur noch nach diesem rezept Pizza backen. Verdiente 5 Sterne

16.05.2020 21:24
Antworten
Hele84

Ich habe das Rezept gestern ausprobiert, aber den Teig nicht, wie beschrieben, zwei Tage stehen lassen. Mir ist noch nie ein so leckerer Pizzateig gelungen und meinen Gästen hat es auch vorzüglich geschmeckt!

25.04.2007 10:55
Antworten
harei1949

kann mir jemand sagen, warum der rand meiner pizza (teig 2 tage im kühlschrank) nicht bräunt?? muss ich nun ober - und unterhitze nehmen oder heißluft? es wäre sehr nett, wenn mir jemand antworten könnte. danke vielmals im voraus

05.03.2015 17:17
Antworten
GoldenSun_1986

Es ist schwierig dir zu sagen wo der Fehler liegt, ohne zu wissen was du machst. Ich könnte(!) mir vorstellen, dass du den Pizzateig vor dem Belegen mit Tomatensoße usw. nicht mit Olivenöl dünn eingerieben hast.

19.04.2015 14:08
Antworten
DerLehrlingDerVielLernt

Hast du vieleicht zu wenig Temperatur im Backofen gehabt?

15.11.2016 20:54
Antworten
Szene64

Immer Unter-Ober-Hitze auf Maximum. Den Pizzarand nach dem Belegen einfach mit ein wenig Olivenöl einpinseln. Die Pizza auf der untersten Schiene im Backofen backen. Bei Italiener hat der Ofen mind. 300 Grad und die Pizza liegt auf dem Boden des Ofens, ob nun mit oder ohne Blech.

18.07.2017 18:24
Antworten