Braten
Europa
Festlich
Geflügel
gekocht
Getreide
Hauptspeise
Italien
Reis
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Hähnchenbrust mit Zitronen - Thymian - Risotto

Durchschnittliche Bewertung: 3.7
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 20.03.2007



Zutaten

für
2 Hähnchenbrustfilet(s)
1 Mozzarella
125 g Reis (Risottoreis)
1 Zitrone(n), die abgeriebene Schale davon
125 ml Weißwein (Riesling), trockener
250 ml Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
1 kleine Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 ½ EL Thymian, frisch gehackter
50 g Butter
2 EL Olivenöl
Parmesan, frischer
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Zwiebel schälen, fein hacken und zusammen mit der Hälfte der Butter in einem Topf dünsten. Den Knoblauch schälen, hineinpressen und zusammen mit dem Risottoreis etwa 5 Minuten dünsten. Den Thymian hinein geben und mit dem Weißwein ablöschen. Den Reis solange köcheln lassen, bis er die Flüssigkeit aufgesaugt hat. Dann nach und nach die Hühnerbrühe hinzufügen und ständig rühren. Insgesamt 20 - 25 Minuten köcheln lassen (nicht zu stark kochen!).

Die Hähnchenbrust säubern und jeweils eine Tasche einschneiden. Den Mozzarella in Scheiben schneiden und die Hähnchenbrust damit füllen, eventuell die Seiten mit Zahnstocher verschließen. Die Hähnchenbrüste nun mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
In einer Pfanne das Olivenöl zusammen mit der restlichen Butter erhitzen. Die Hähnchenteile darin von beiden Seiten kräftig anbraten.

Zum fertigen Risotto die geriebene Zitronenschale, den Parmesan und etwas Zucker geben (eventuell auch den Rest vom Mozzarella). Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Hähnchenbrüste und Risotto auf Tellern anrichten und servieren.

Tipp: Dazu kann man als Beilage noch Brokkoli reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kathi_2176

Tolles Rezept, danke dafür! Mein Freund liebt Zitrone, deshalb hat ihm das Risotto wunderbar geschmeckt war wirklich ausgezeichnet. Ich habe das ganze etwas abgewandelt: Die Hühnerbrust habe ich mit Paprika-Frischkäse gefüllt und nach kurzem anbraten im Ofen gegart, dadurch haben sich die Gewürze super entfaltet und das Fleisch war unglaublich saftig und zart. Dazu gabs in Butter geschwenkte Babykarotten mit Petersilie - alles in allem sehr gelungen! Foto folgt! Lg

09.10.2014 13:20
Antworten
KochMaus667

Hallo hobbychefköchin, dieses Risottorezept kenne ich auch. Habe allerdings Lachsfilet dazu gebraten und in den Reis schon zum Garen die Zitronenschale (fein abgerieben) zugegeben. Zum Schluß die Zitrone dick abschälen (die weiße Haut muß weg sein) und dann die Filets rausschneiden und unter das Risotto heben. Aber alles in allem suuuuper! 5***** von mir! LG Jutta

05.05.2013 20:07
Antworten
sonnenblumeandrea

SUPER LECKER, haben das Hühnchen auf den Grill geschmissen und das war auch sehr lecker. Es gab Spinat dazu. Hat uns super geschmeckt!

21.03.2010 10:35
Antworten
Bali-Bine

Hallo! Das Risotto habe ich schon vor längerer Zeit mal ausprobiert, heute war das gesamte Gericht an der Reihe. Ich kann nur sagen, es schmeckt super! Die Füllung fand ich gar nicht unwürzig, weil das Risotto einen tollen Geschmack hat und mich der doch etwas schärfere Geschmack von Prosciutto oder ein würzigerer Käse hier stören würde. Habe die Hühnerfilets nach dem Anbraten mit etwas Weißwein und Brühe (hatte ich ja wegen dem Risotto) abgelöscht und die Filets in diesem Saft kurz dünsten lassen. Einige Zweige Thymian und eine Frühlingszwiebel habe ich noch als Aromaten mitgeköchelt, das ergab einen wunderbaren Geschmack. Ich koche dieses Gericht sicher bald einmal wieder, danke für das schöne Rezept! LG, Bali-Bine

12.05.2008 13:17
Antworten
ya-mas

Hallöchen! Wem die Mozzarellefüllung zu unwürzig ist, kann die Hähnchenbrust zusätzlich noch mit Speck oder Rohschinken umwickeln oder auch noch getrocknete Tomaten in die Füllung geben- sehr lecker! Gruss ya-mas

18.04.2007 08:48
Antworten
heike50374

Hallo, dieses Risotto schmeckt einfach göttlich, es hätte mir voll gereicht als Gang. Aber das Fleisch dazu war auch ok, nehme beim nächsten mal einen würzigeren Käse. Vielen Dank für das Rezept Heike

29.03.2007 14:19
Antworten