Beilage
Geheimrezept
Gluten
Haltbarmachen
Klöße
Lactose
raffiniert oder preiswert
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Semmelknödel im Glas

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
bei 63 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 20.03.2007 318 kcal



Zutaten

für
5 Semmel(n), geschnitten
150 ml Milch, warm
50 g Butter
2 Zwiebel(n)
Petersilie, frisch
2 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Butter für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
318
Eiweiß
9,82 g
Fett
16,79 g
Kohlenhydr.
31,90 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
5 saubere Sturzgläser à 230 ml dünn mit Butter ausfetten, dabei oben ca. 1 cm Rand aussparen. Saubere Deckel dazu vorbereiten. Den Ofen auf 150°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die geschnittenen Semmeln in eine Schüssel geben, gleichmäßig mit der warmen Milch übergießen, zudecken und 15 Minuten durchweichen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln fein würfeln und die Petersilie klein schneiden (Menge der Petersilie ist Geschmackssache).

Butter in einem kleinen Topf zerlassen, Zwiebel und Petersilie zugeben und kurz dünsten. Zwiebel-Butter-Masse mit den Eiern zu den durchgezogenen Semmeln geben, salzen, pfeffern und gut vermischen, das geht am besten mit der Hand.

Es sollte eine weiche, aber nicht zu flüssige Masse werden. Ist sie zu fest, evtl. noch etwas Milch oder ein kleines Ei zugeben, ist die Masse zu weich, evtl. noch Semmelbrösel zugeben.

Die Semmelmasse auf die Gläser verteilen. Die Gläser können bis 1 cm unter dem Rand gefüllt werden, da die Masse fast nicht aufgeht. Darauf achten, dass der Glasrand sauber ist, und Deckel aufschrauben.

Die Gläser in die Fettfangschale stellen und heißes Wasser hineingießen, sodass sie ca. 1 cm im Wasser stehen. 50-55 Minuten im vorgeheizten Ofen garen (mittlere Schiene).

Schmeckt sowohl aufgewärmt, z.B. zu Gulasch oder Rouladen, als auch kalt lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

labom

Ich würde die Knödel gerne verschenken. Wie lange sind die Gläser ungefähr haltbar?

28.01.2019 19:58
Antworten
küchenfreak84

So ein super leckeres Rezept, bin total verliebt! Hab die Knödel allerdings nicht im Weckglas gemacht sondern auf die schnelle in Muffindförmchen. 200 grad 30 min. und dann nochmal 5 Minuten ruhen lassen. Echt perfekt! Die nächsten warten schon im Backofen für heute Abend.

17.05.2018 17:46
Antworten
Stocki1402

hallo rheydt 407 ja da hält der Gummi aus. Ich fülle auch Kuchenteig in Gläser ca 2/3 hoch Deckel drauf und auf die gleiche Art im Ofen, Wunderbar zum Zelten auch nach 3 Tagen leckeren Kuchen ohne Sand :)

03.03.2018 14:47
Antworten
rheydt407

Hallo, habe das Rezept grade gefunden und bin etwas irritiert. Garst du die Knödel im Glas mit Schraubdeckel schon drauf? Hält die Gummierung im Glasdeckel das denn aus? Lieben Gruss Elsa

09.01.2018 18:44
Antworten
dashörnchen

Habe nach Zeitangaben gesucht weil ich gestern fast 2 Brezenstangen in der Arbeit vergessen habe, da wollte ich Brezenknödel einwecken uund, gleich versucht :-) Obwohl ich nicht viel Flüssigkeit genommen habe und 2 cm unterm Rand frei gelasssen habe hebts mir schon den Deckel vom Weckglas. Egal, wird einfach probiert bis ichs perfekt heraus habe. Ich liebe einwecken. Wenn ich Gulasch oder Bolo mache dann immer von gleich einem Kilo Fleisch, da werden dann immer Portionen eingeweckt und wenn wir Lust drauf haben einfach aufgemacht. War der Hit als Mitbringseln für Junior der im ErasmusSemester in einer WG wohnt.

09.01.2018 12:34
Antworten
kuchenzwerg

Hallo Petra, es sind 230ml Gläser. Es sind solche, in denen man auch z.B. eingekochte Wurst kaufen kann. Gruß, kuchenzwerg

31.03.2007 13:44
Antworten
momokatze3

Hallöchen - interessantes Rezept. Wie groß sind denn die Gläser? Gruß Petra

31.03.2007 10:20
Antworten
Süßschnautze

Huhuuu :-) Mit einem Glas selbst eingekochtem Gulasch ist das bestimmt ein witziges Geschenk für Singels *lach Werd ich mir merken ! Lg, Süßschnautze; die demnächst Gulasch und co einkochen will :-)

30.03.2007 16:48
Antworten
kuchenzwerg

Hallo Ringelnatter, freut mich, dass es euch geschmeckt hat. Man kann das Rezept auch für 'normale' Semmelknödel (also im Wasser gekocht) hernehmen. Dann darf man die Masse allerdings nicht ganz so weich machen. LG vom kuchenzwerg

29.03.2007 18:04
Antworten
ringelnatter

Hallo Kuchenzwerg, wirklich PRIMA!!! Wir konnten leider keine wegstellen....... wurden alle gefuttert! Gruß Ringelnatter

29.03.2007 16:50
Antworten