Camping
einfach
Fleisch
gekocht
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spaghetti carbonara mit Speck und Petersilie

Durchschnittliche Bewertung: 4.57
bei 280 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 19.03.2007 1069 kcal



Zutaten

für
500 g Spaghetti
200 ml süße Sahne
250 g Speck, gewürfelter
40 g Parmesan
¼ Bund Petersilie
3 Eigelb
1 Zwiebel(n), gewürfelte

Nährwerte pro Portion

kcal
1069
Eiweiß
28,31 g
Fett
65,88 g
Kohlenhydr.
91,52 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Spaghetti nach Packungsanweisung al dente kochen.

In einer Schüssel Sahne, 3 Eigelb, Parmesan und klein gehackte Petersilie miteinander verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

In einem großen Topf Zwiebeln und Speck mit etwas Butter andünsten. Die Spaghetti dazugeben und kräftig umrühren.

Den Herd runter schalten und die Sahnesauce dazu geben. Unter ständigem Rühren die Sauce andicken lassen. Bei Bedarf den Herd etwas höher schalten - aber darauf achten, dass die Sauce nicht zu sehr stockt.

Auf Tellern anrichten und mit einem Basilikumblatt oder der restlichen Petersilie garniert servieren.

Tipp: Ich füge immer noch ein wenig getrocknete und geraspelte Chili zur Sahnesauce, dann bekommt das Ganze etwas Pfiff.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schlemmer_Maus

Ich hab das Rezept schon vor Ewigkeiten abgespeichert und zig mal nachgekocht, jetzt wird es mal Zeit für eine Bewertung: dieses Rezept hat die vollen 5 Sterne mehr als verdient. Extrem leckeres und schnell nachzukochendes Rezept. Vielen Dank dafür 🙂

01.02.2020 17:22
Antworten
Keksemumpf

schnelles Rezept mit Kindern gut zu kochen. hatte keine Probleme mit der Soße. hat nichts gestockt

12.12.2019 09:16
Antworten
Bayernmaedl2910

Schon öfter gemacht und immer wieder begeistert! Tolles Rezept.

02.06.2019 16:41
Antworten
0102melodie

Meine Soße ist perfekt geworden super kein Vergleich zur "Tüte" wer die Tüte besser findet, weiß nicht was schmeckt 😋

05.04.2019 13:41
Antworten
Hexen_Koechin

Danzalion15 genauso muss Carbonara, da ist keine Sosse dabei wie es hier in Deutschland üblich ist. Perfektes Rezept, so mache mache ich sie auch, allerdings OHNE Sahne nur mit 1-2 Schöpfkellen Spaghetti Kochwasser um es sämig zu bekommen

20.03.2019 15:52
Antworten
Buggi23

Hmmm LECKER! Hab´s gerade eben nachgekocht und ausser das ich für meine Portion zu wenig Pfeffer verwendet habe, schmeckt es mir SUPER! Mal schauen was mein Mann heut abend sagt, aber dem schmeckt eh alles was dick macht :) LG

06.05.2008 15:18
Antworten
happycook75

Das ist ein tolles Rezept! Hab die Sahne mit etwas Milch gestreckt und statt der Petersilie Thymian genommen. Mmmh....Unbedingt nachmachen!!! LG happycook75

07.01.2008 16:24
Antworten
Jerchen

Ein Klassiker, bei uns gibt´s anstatt Sahne etwas Créme fraiche dazu. LG Jerchen

20.11.2007 09:56
Antworten
Tourok

ich mache meine Cabonara auch immer so nur verwende ich noch Pfifferlinge und ich lasse die soße nicht im Topf Heiß werden sondern gebe sie zusammen mit denn Pilzen und dem Speck ganz zum schluß über die Nudeln im Topf das reicht immer die Eier Sahnesauce wir so auch heiß genug und sie kann nicht stocken

07.11.2007 14:17
Antworten
dirkfenske

Hallo, habe statt Butter Olivenöl verwendet. Das Ganze war wohl ein wenig heiß und ist mir leider zu kompakt geraten, werde demnächst halt besser aufpassen :-). Habe reichlich frisch gemahlenen, schwarzen Pfeffer über die Spaghetti gegeben. Ein leckeres Rezept. LG Dirk

11.09.2007 18:09
Antworten