Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.03.2007
gespeichert: 39 (0)*
gedruckt: 373 (4)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.08.2005
130 Beiträge (ø0,03/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Mehl
1 Würfel Hefe
250 ml Milch, lauwarme
80 g Zucker
1/2 TL Salz
80 g Butter, flüssige, lauwarme
Ei(er)
Eigelb
2 EL Milch
  Rosinen für die Augen
  Kuchenglasur (Schoko)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde hineindrücken und die Hefe hineinbröckeln. Mit 4 EL Milch, 1 TL Zucker und etwas Mehl vom Rand verrühren. 20 Minuten gehen lassen. Den Vorteig mit den restlichen Zutaten ( Milch, Zucker, Salz, Butter und Ei) verkneten und weitere 30 Minuten gehen lassen.

Den Teig noch einmal kurz durchkneten und in 10 Portionen teilen. Jeweils 30 cm lange Rollen formen, dabei das eine Ende als Kopf und das andere Ende spitz auslaufend formen.

Nun die Schlangen schlangenförmig, als wären sie gerade in Bewegung (schlängeln), auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. An der Kopfseite mit einem Messer ein Maul einschneiden. Unter den Schwanz ein Alufoliebällchen legen, damit er hoch steht.

Eigelb und Milch verrühren und die Schlangen damit bestreichen. Zuletzt noch die Rosinen als Augen in den Teig drücken.

Die Schlangen im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Umluft 150°C) auf der untersten Schiene 20 Minuten backen. Nach dem Abkühlen zickzackförmig mit Schokoglasur verzieren.