Erbsenpüree


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 07.04.2001 210 kcal



Zutaten

für
350 g Erbsen, geschält
2 EL Schmalz
2 EL Öl
n. B. Mehl
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Muskat
n. B. Zwiebel(n), in Ringen und ausgebraten

Nährwerte pro Portion

kcal
210
Eiweiß
4,06 g
Fett
16,18 g
Kohlenhydr.
12,46 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 15 Minuten
Erbsen über Nacht wässern und im Einweichwasser gar kochen, pürieren.
Helle Mehlschwitze bereiten und untermischen, nach Bedarf würzen. Mit Zwiebelringen servieren.

Erbsenpüree wird passt zur Schlachtplatte.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

maest

Hab es zu Fleischlaiberl dazu gemacht. war sehr lecker!! Danke für das tolle Rezept

12.10.2018 15:48
Antworten
binis

Hallo, ich habe gestern Erbsenbrei/Erbsenpüree gemacht. Habe allerdings Öl, und Schmalz weggelassen und wozu die Mehlschwitze gut sein soll verstehe ich nicht. Es wird auch so "pampig" genug. Dafür habe ich zusammen mit den Erbsen eine Zwiebel und 2 Knoblauchzehen mitgekocht und mitpüriert (mit dem Stabmixer). Zusätzlich zu Salz, Pfeffer und Muskat habe ich mit recht viel Kreuzkümmel, Koriander und Kardamom gewürzt. Ist super geworden! Viele Grüße binis

23.11.2014 11:21
Antworten
CBR-Lutzi

Lehr lecker. Mehlschwitze braucht es nicht. Das wird auch so super! LG, Lutzi

07.11.2013 19:51
Antworten
emmamariafronmeilke

Ich mache zu Erbsenpüree geröstete Spätzle und Bratwurst

21.11.2010 10:25
Antworten
Nofret

Hallo\ Bei uns in der Pfalz kocht man mit den Erbsen Kartoffeln mit, dann verfaehrt man wie fuer Puerre, mit Milch und Butter stampfen. Dazu isst man bei uns Kassler und roestzwiebeln lg nofret

12.05.2010 16:56
Antworten
Herta

Hallo Miguan Nimmst du auch die grünen Erbsen? Sonst ist dem Rezept nichts hinzu zu fügen. Gibt es bei uns heute zur Surhaxn Gruß Herta

09.07.2005 07:26
Antworten
martinastark

wie viele kartoffel nimmst du dafür?

04.09.2010 13:30
Antworten
DLemmy

Ich binde es mit das Erbsenpüree mit Kartoffel nicht mit Mehlschwitze

13.11.2003 10:51
Antworten
Momoss

Beim Kochen gebe ich noch etwas gekörnte Brühe dazu, macht das Pürree noch würziger! LG Momo

06.01.2002 08:06
Antworten