Vegetarisch
Beilage
Europa
Frittieren
Gemüse
Italien
Sommer
Vorspeise
warm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Gefüllte und frittierte Zucchiniblüten

in Tempurateig ausgebacken - schmeckt herrlich frisch nach Sommer

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 19.03.2007



Zutaten

für
4 Zucchini - Blüten, geöffnete, nicht zu grüne
200 g Frischkäse
1 Bund Schnittlauch
60 g Mehl
60 g Speisestärke
125 ml Wasser, kaltes
1 Eigelb
250 ml Öl zum Frittieren
2 TL Marmelade (Orange)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Die Zucchiniblüten waschen. Den Blütenstempel und die grünen Teile am Blütengehäuse entfernen. Der Stängel kann zum Füllen und Frittieren dranbleiben, dann hält die Blüte besser zusammen. Man sollte ihn jedoch nicht mitessen. Den Schnittlauch waschen und hacken. Mit dem Frischkäse vermengen und in die Blüten füllen.

Für den Tempurateig das Eigelb mit dem Mehl, der Speisestärke und dem kalten Wasser glatt rühren. Der Teig sollte auf jeden Fall nicht zu dünnflüssig sein, damit er die gefüllten Zucchiniblüten gut benetzt (Konsistenz etwa wie flüssiger Honig).

In einem Topf das Öl knapp bis auf Siedetemperatur erhitzen (wenn man einen Tropfen von dem Teig hinein gibt und dieser anfängt zu sprudeln, ist die Temperatur auf jeden Fall richtig).
Die Blüten in dem Teig rollen und zügig nacheinander in das Öl geben. Wenn der Teig goldgelb bis braun ausgebacken ist, die Blüten aus dem Öl nehmen und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.

Auf einem Teller mit etwas Fantasie und einem Teelöffel Orangenmarmelade anrichten.

Gut dazu passen leichte Fleischgerichte, Pasta und weitere Gemüsesorten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Parmigiana

Hallo, habe den Teig ebenfalls mit Dinkelmehl gemacht. Die Konsistenz war perfekt wie angegeben, aber es war recht viel Teig für die 4 Blüten. In jedem Fall war es lecker. Danke und liebe Grüße! parmigiana

19.08.2018 19:00
Antworten
hitomi112

Hallo zusammen! Ich mache gerade low carb Diät und wollte mein abgewandeltes Rezept dazu teilen :) Für 11 Blüten: Für den Teig: 30g neutrales Proteinpulver, 30g Kokosmehl, 35g Dinkelmehl, 2 Eier, Wasser bis die Konsistenz wie flüssiger Honig ist ;) Füllung: 90g Ricotta, 120g Magerquark, Gewürze und frische Kräuter. Weil das Proteinpulver leicht süßlich ist, habe ich viiiieeelllll Salz und Pfeffer in den Teig gegeben. Hat genauso gut funktioniert wie das Originalrezept. Dazu gab's ein bisschen Orangenmarmelade (die muss einfach, weil die Kombi so super ist!), Orangenfilets, gebratenen Speck und Garnelen. Bin immernoch begeistert von diesem Rezept! !!! <3 <3

01.11.2017 20:43
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

02.08.2017 11:01
Antworten
hitomi112

Hallöchen! danke für das tolle Rezept :) wir hatten viele kleine Blüten (gekauft),bei uns waren es 5-8/Person, +250g Hüttenkäse und doppelte Menge Teig. Teig Konsistenz war super, habe Dinkelmehl benutzt. Wir hatten dazu die Orangen Marmelade, einen Krabben Spieß, Avocado und Orangenfilets. Ein Traum! Die Mühe hatte sich gelohnt :)

01.04.2017 23:16
Antworten
Leckerbissen07

Wow, ich hab schon so lange nach einem Rezept gesucht! Und wo bekomme ich jetzt die Blüten her? :(

15.10.2012 20:47
Antworten
Eckez2410

Hallo Schümann, super Rezept, volle Punktzahl. Eine wahre Geschmacksexplosion. Schade das ich nur 2 Blüten hatte :-) Die Kombi mit der Orangenmarmelade passt super. Gruss Nathalie

21.06.2009 17:27
Antworten