Beilage
Eier oder Käse
Fleisch
gekocht
Gemüse
kalt
Nudeln
Party
Pasta
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Snack
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Frischer Sommernudelsalat mit grünen Bohnen

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 19.03.2007



Zutaten

für
400 g Nudeln (große kurze Makkaroni oder Rigatoni)
3 Lauchzwiebel(n)
150 g Tomate(n), sonnengetrocknete, ohne Öl
200 g Bohnen, grüne (auch TK)
3 EL Sonnenblumenkerne
100 ml Aceto balsamico
5 EL Olivenöl
1 TL Senf
1 Chilischote(n), getrocknete
Salz
Pfeffer
100 g Bacon, gewürfelter oder in Streifen geschnittener
100 g Schafskäse, milder

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Nudeln und die grünen Bohnen bissfest garen. Die Bohnen nach dem Kochen kurz in Eiswasser abschrecken, dann bleibt die frische grüne Farbe erhalten.

Nach dem Abkühlen die Bohnen in ca. 4 cm große Stücke schneiden. Lauchzwiebeln putzen und mit den getrockneten Tomaten in kleine Ringe bzw. Würfel schneiden. Sonnenblumenkerne trocken in einer Pfanne anrösten. Die Chilischote in ganz kleine Würfel zerkrümeln (Achtung: Hände gründlich waschen).

Aus dem Aceto und den Gewürzen, eine scharfe Sauce anrühren. Während man mit einem Pürierstab die Sauce aufmixt, das Öl zufügen. Falls gewünscht, den Bacon in Stücke schneiden und in der Pfanne kross anbraten. Den Schafskäse in kleine Würfel schneiden.

Die Gemüse mit ein wenig Sauce mischen, dann die Nudeln zufügen. Die restliche Sauce darüber gießen und gut durchmischen. Zum Schluss den Käse und die Sonnenblumenkerne dazugeben, noch einmal vorsichtig rühren. Für mindestens eine Stunde kühl stellen. Kurz vor dem Servieren die Baconwürfel über den Salat streuen.

Fein zum Grillen und leicht zu machen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

CuddleKatl

Ah okay, DANKE! Du meintest Frühlingszwiebeln! Geht klar :-) :-)

09.08.2016 12:11
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo CuddleKati, Lauchzwiebeln sind kein Porree oder Lauch. Es sind junge Zwiebeln, mit sehr schlanker Knolle und dem frischen grünen Schlotten oder wie man auch sagt dem Zwiebellauch dran. In den Gemüseabteilungen findest Du sie, meist sind 4 - 6 Stück mit einem gebündelt. Wenn Du den Begriff bei Google eingibst, siehst Du Fotos davon. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

09.08.2016 12:09
Antworten
CuddleKatl

Sorry, nur zur Sicherheit: Sind mit Lauchzwiebeln Porreescheiben gemeint?? bin neu in Deutschland ;-) Danke :-)

09.08.2016 11:47
Antworten
sammy35

Super ! Ein sehr leckerer , frischer Nudelsalat . Wir haben gestern abend mit Freunden diesen Salat 'getestet' und einstimmig für perfekt befunden ! GERADE die Mischung macht´s , finden wir ; über Nacht die Nudeln mit dem Gemüse schön durchgezogen , dann den Käse und die Sonnenblumenkerne dazugeben (wir haben das dann nochmal so zwei , drei Stunden ziehen lassen) und kurz vor dem Servieren den Bacon schön kross angebraten dazu , dominiert hier auch nichts zuviel - die Basalmico-Note war u.M. genau so wie es sein sollte. aber richtig : (um o.g. Kommentar von gittili aufzugreifen) es ist alles eine Sache des Geschmacks - und wir sagen : einfach LECKER ! :)) liebe Grüsse Gaby

15.07.2008 07:38
Antworten
Gittili

Hallo, usces, nunja, eigentlich war es die Mischung an sich. Aber besonders der Balsamico war doch zu dominant. Und das, wo wir Balsamico so mögen. Es tut mir wirklich leid. Sonst kommentiere ich nicht, wenn es nicht so gemundet hat. Nur diesmal habe ich mich einmal ganz genau an die Zutatenvorgabe gehalten. Wie schon gesagt, der Salat ist einfach nicht UNSER Geschmack. LG Gittili

10.07.2008 09:38
Antworten
usces

Hallo Gittili, kannst Du Deine Kritik ein bisschen spezifizieren? Woran hat es denn gelegen? usces

10.07.2008 07:47
Antworten
Gittili

Hallo, ich habe den Salat gestern für meine Familie gemacht. Ehrlich gesagt, er hat uns einfach nicht geschmeckt. Tut mir leid. LG Gittili

09.07.2008 20:05
Antworten
Zuckerschock

Gabs heute beim Grillen und ich muss sagen: eine rundherum gelungene Mischung! Danke für den guten Nudelsalat!

02.05.2007 00:54
Antworten