Apfelmus - Kuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.68
 (26 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 18.07.2002 399 kcal



Zutaten

für
120 g Margarine
600 g Apfelmus, ungesüßtes
250 g Mehl
150 g Zucker
1 TL Backpulver
1 TL Zimt
½ TL Muskat
¼ TL Gewürznelke(n), gemahlene
80 g Rosinen
100 g Walnüsse, gehackte
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
399
Eiweiß
5,02 g
Fett
19,02 g
Kohlenhydr.
51,11 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Ofen auf 150 Grad erhitzen. Den Boden einer Springform von 26 cm Durchmesser mit Öl bestreichen. Die Margarine in einem großen Kochtopf schmelzen lassen. Den Herd ausschalten, das Apfelmus und das Mehl mit dem Backpulver, dem Zucker und den Gewürzen hinzugeben und verrühren. Anschließend die Rosinen und Nüsse untermischen. Den Teig in die Backform geben und ca. 35 Minuten backen. Mit einem Messer testen, ob beim Einstechen in den Teig noch Teigreste haften bleiben. Wenn der Kuchen gar ist, kann das Messer sauber aus dem Teig herausgezogen werden.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tschavenga

Ich bin positiv überrascht- sehr sogar! Zuerst rechnete ich auch mit einem lassen, glitschigen Kuchen innen. Optisch passt auch die Beschreibung einer Fruchtschnitte. Aber die Konsistenz war bei mir exakt wie bei einem typischen Kuchenrezept. Da ich viel Apfelmus zu verwerten habe, wird es diesen guten Kuchen immer mal wieder bei mir geben!

07.03.2019 20:39
Antworten
Cvalda

Ich finde den Kuchen geschmacklich hervorragend, aber ich habe ihn jetzt schon zwei Mal gebacken und beide Male ist er nicht durchgebacken, obwohl ich die Backzeit erhöht habe. Ich habe mich fast durchgängig ans Rezept gehalten - nur weniger Zucker und die Walnüsse durch Mandeln ersetzt. Das sollte ja aber auf den Backerfolg keinen Einfluss haben. Woran kann das liegen? Ich finde es total schade, weil ich ihn so lecker finde. :(

13.10.2013 08:06
Antworten
Selesnya

Danke für das Rezept. Mir ist erst beim Backen aufgefallen das es vegan ist. Macht aber nix. =) Der Kuchen etwas verändert. Habe gesüsstes Apfelmus genommen. Und den Zucker aufgeteilt. Die Hälfte weißen und die andere Hälfte braunen Zucker. Und statt der Rosinen habe ich Apfelstücke mit untergemischt. Aber sehr lecker. Der Kuchen ist wirklich unglaublich saftig. Backe ich gerne mal wieder.

14.05.2013 14:41
Antworten
ronaldkocht

super ich habe den kuchen mit in rum eingelegten rosinen und gerösteten mandelscheiben +1 el honig echt lecker geworden

03.03.2013 23:55
Antworten
orangee

Hallo, ich habe den Kuchen gebacken weil sich das Rezept so gut laß. Er war auch richtig lecker, habe aber die Rosinen weggelassen und mehr Nüsse hergenommen. LG orangee

14.06.2011 20:18
Antworten
doc_shorty

Hallo Simone, dein Kuchen ist sehr saftig geworden und war superlecker! Leider konnte ich nur gesüßtes Apfelmus bekommen (das nächste Mal werde ich selbstgemachtes nehmen) und habe deshalb den Zucker reduziert. Wird wieder gemacht! :) LG Melanie

02.11.2005 12:02
Antworten
Bärchenknutscher

Hallo Simone, ich hatte mir für heute deinen Kuchen ausgesucht. Er war schnell und ohne großen Aufwand ruck zuck fertig. Das Ergebniss, ein leckerer saftiger Kuchen. Vielen Dank für dein Rezept. LG Marie

20.02.2005 18:26
Antworten
Greta

Hallo !! Lecker auch mit Vollkornmehl,Honig oder Vollrohrzucker ;-) liebe Grüsse Greta

31.12.2004 15:47
Antworten
lavandula

muss ich mal probieren........ l.g. lava

30.06.2004 18:01
Antworten
23574

Schmeckt ganz gut.

08.02.2004 16:30
Antworten