Saftiger Blechkuchen von Oma mit Pfirsich & Eierlikör


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.89
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 18.03.2007



Zutaten

für
2 gr. Dose/n Pfirsich(e)
200 g Butter oder Margarine
160 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Flasche Butter-Vanille-Aroma
5 m.-große Ei(er)
300 g Mehl
3 TL Backpulver
100 ml Eierlikör
2 EL Haselnüsse, (Blättchen)
2 EL Puderzucker
Fett, für das Blech

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Pfirsiche gut abtropfen lassen (ruhig schon etwas eher).
Das weiche Fett, Zucker, Salz und Aroma cremig rühren und dann die Eier nach und nach unterrühren. Das Mehl und das Backpulver sieben, mischen und abwechselnd mit dem Eierlikör unterrühren. Den Teig in einer gefetteten Fettpfanne (oder Backblech ca. 35x40 cm) glatt streichen.
Die Pfirsiche mit der Wölbung nach unten gleichmäßig auf dem Teig verteilen und etwas hineindrücken. Mit den Nüssen bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200°C Umluft 175°) etwa 25-30 Minuten backen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.
Frisch geschlagene Sahne dazu und die Kaffeerunde ist glücklich und zufrieden. Frisch aus dem Ofen am allerbesten, aber auch gut zum Einfrieren geeignet!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nudelmary

Hallo, habe von allem die Hälfte der Menge genommen und es hat gut für einen runden Kuchen gereicht. War sehr lecker und passte gut zu unserem Sommerfest! LG Nudelmary

09.08.2019 11:24
Antworten
kuechengirl2007

Ein sehr leckerer Kuchen ;)) War schnell gemacht. Danke für das tolle Rezept

12.11.2016 15:37
Antworten
Phillimaus

Er Schmeckt super

22.03.2016 13:45
Antworten
hoschy01

Der Teig ist der Wahnsinn!!! Der wird jetzt öfter verwendet :-) Superlocker und superlecker. Hatte noch einige frische Pfirsische und hab den Kuchen lieber in der Springform gemacht. Eierlikör habe ich durch Baileys ersetzt. Sehr lecker!! Den restlichen Teig habe ich in Madelein-Formen gebacken. Die sind schon alle :-) Danke für das leckere Rezept. Bilder folgen.

02.08.2014 11:58
Antworten
hedirasti

hallo Geht sehr schnell.Die Familie war total begeistert,mache ich bald wieder

01.03.2014 14:27
Antworten
ansuni

Super einfach zu machen und prima zum Mitnehmen. Ich hab den nun schon das zweite Jahr in Folge an meinem Geburtstag mit ins Büro genommen und die Kollegen waren jedesmal begeistert. Die Haslnussblättchen lassen sich auch bequem durch Madelblättchen ersetzen, wenn man die grade noch im Haus hat. Ich habe nur die Pfirsiche noch geviertelt, statt die ganzen Hälften in den Teig zu setzen, das läßt sich besser schneiden, wenn die Stück nicht so groß sein sollen.

28.08.2013 14:54
Antworten
ElaD

Hallo, habe den Kuchen gestern ausprobiert und heute an meine Kollegen verfüttert. :) Der Kuchen war super einfach in der Zubereitung und schmeckt sehr gut. Der Teig ist super luftig und einfach lecker. Viele Grüße Ela

04.02.2008 15:51
Antworten