Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.03.2007
gespeichert: 270 (0)*
gedruckt: 2.097 (11)*
verschickt: 21 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.04.2004
12 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

750 g Kartoffel(n), mehlig kochende, geschält und gewürfelt
2 TL Hefe (Trockenhefe)
325 ml Milch, warme
100 g Butter, zerlassene
Ei(er), leicht verquirlt
2 TL Salz
625 g Mehl
100 g Maismehl (feine Polenta) und zwei EL zusätzlich zum Bestreuen
  Milch zum Bestreichen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 755 kcal

Die Kartoffeln weich kochen oder dämpfen, abgießen und fein stampfen. Die Trockenhefe in einer Schüssel warmer Milch auflösen und 10 Minuten an einem warmen, zugfreien Ort "gehen" lassen.

Die Kartoffeln, Hefemischung, Butter, das Ei, Salz, 500 g des Mehls und die Polenta vermischen. Mit beiden Händen zu einem weichen Teig verkneten.

Teig auf einer bemehlten Unterlage zu einem glatten und elastischen Teig verkneten, wenn nötig noch etwas Mehl dazufügen. Tipp: Den Teig teste ich mit einem Finger- hinterlässt keinen bleibenden Abdruck, wenn er richtig ist.

Den Teig in einer geölten Schüssel warm und zugfrei stellen, er muss um das Doppelte "wachsen". Danach nochmals 5 Minuten kneten.

In 6 Portionen teilen und jede zu einem glatten länglichen Ball formen. In 6 eingefettete, längliche Backformen (500 ml Fassungsvermögen) geben und weitere 30 Minuten warm und zugfrei "gehen" lassen.

Backofen auf 180° vorheizen (Umluft geht sehr gut). die Teigrücken vorsichtig mit Milch bestreichen, mit der extra Polenta bestreuen und in ca. 30-35 Minuten goldbraun backen.